Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 10.08.2004, 11:31 Uhr

gegen die neuen Arbeitsmaßnahmen

Also hier ergreife ich mal Partei für die Bezieher von künftig Hartz IV oder Sozialhilfe. Ich finde NICHT, daß die zur Zwangsarbeit verpflichtet werden sollen - denn eigentlich ist es ihre Aufgabe, nach Jobs zu suchen, sich zu bewerben und sich beruflich weiterzubilden. Da finde ich es ein Unding, daß Ihnen von vornherien unterstellt wird, daß sie zu Hause nichts mit sich anzufangen wüßten. Wenn alleinerziehende Mütter in die Sozialhilfe rutschen, weil es in Deutschland kein ausreichendes Betreuungsnetz gibt, sollten sie die wenige Freizeit die ihnen überhaupt bleibt ebenfalls für fortbildungen Nutzen. Was die Parks und deren Reinigung angeht, soll die Stadt gefälligst ganz normal Grünflächenfachpersonal einstellen und Kleinigkeiten wie "Müll einsammeln" als 400-Euro Jobs für Schüler oder Rentner ausschreiben, die sich was dazuverdienen müssen. Als Pflegebedürftige möchte ich jedenfalls nicht von jemandem gewindelt werden, der das nur mit Ekel in den Augen und Wut im Bauch tun kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.