Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kalli36 am 17.11.2009, 13:11 Uhr

?????

Das Problem ist nicht der Zucker im Überangebot, sondern der künstliche Zucker!
Würde nicht alles mit künstlichem Zucker so versehen sein, würden wir auch heute noch eine Möhre für süß halten!
Ja, die Suchtr nach Süßem ist angeboren, denn Zucker bedeutet Energie. Das spürt schon ein Säugling.
Aber schon die Muttermilch schmeckt ja aufgrund der Ernährung der Mutter viel süßer und somit verlangen die Kinder natürlich auch später nach dieser starken Süße und geben sich nicht mit natürlicher Fruchtsüße zufrieden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.