Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von anhaltiner am 20.06.2017, 16:55 Uhr

Zuwanderung...der Preis, den die 1. Welt für die Ausbeutung der 3. Welt bezahlt.

Ich glaube schon dass ein großer Teil wirklich davon überzeugt war oder zumindest aktiv mitgelaufen ist. Gerade diese aktiven Mitläufer fallen in der Geschichte immer durch plötzliche politische Richtungswechsel auf, je nach dem wer gerade an der Macht ist. Und wenn Du die Parallelen nicht siehst dann warte doch mal 12 Jahre Helferwahn ab. Aktuell haben wir zwei Jahre hinter uns. Mal sehn wie Westeuropa nach 12 Jahren aussieht. Einige Länder wird man nicht wiedererkennen. Mich würde es nicht einmal wundern wenn in ein paar Jahren andere Staaten mit Militäreinsatz dazu gezwungen werden Asylanten aufzunehmen. Und Rußland wird ja auch schon massiv provoziert, wo wir schon wieder eine Parallele hätten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.