*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Hashty am 04.10.2016, 23:47 Uhr

Zum Thema Demonstrieren und Kämpfen fürs eigene Volk ein sehr guter Kommenta

Doch. Aber welche Wahl hat sie? Hast Du Dir den Kommentar durchgelesen???
Ich kenne ein afghanisches Mädchen, das alleine hierhergekommen ist. Hochtraumatisiert. Und ich denke, die schwersten Erlebnisse hat sie während der Flucht erfahren.

Das hat nichts mit "nichts zählen" zu tun. Sondern mit Gefahren. Schon für die Teeniejungs extrem gefährlich. Für Mädchen unvorstellbar!

Und was Mädchen in Afghanistan für einen "Wert" haben, unterscheidet sich extrem von Regierung-Taliban und Familie. Das eine hat oftmals mit dem anderen mal gar nichts zu tun.
Schau Dir mal Fotos von Kabul in den 60/70ern an. Bevor die Russen kamen. Und einer der grössten und langwierigsten Stellvertreterkriege zwischen Russland und USA begann. Und aus einem sehr westlichen und modernen Land ein verwüstetes, verbranntes Land machten und es gesellschaftlich ins (islamische) Mittelalter zurück bombten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.