Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von tonib am 05.06.2017, 18:53 Uhr

Wo im Rhein-Main-Gebiet lebst Du denn...

Wer gelegentlich den Frankfurter Hauptbahnhof benutzen muss, der kann eigentlich die Realität nicht verleugnen. Wir zahlen unseren Mitarbeitern abends ein Taxi.

Frankfurt war allerdings immer schlimm wegen der Drogenszene, aber die ist etwas verlagert immer noch da, hinzugekommen sind zahlreiche weitere Formen der Kriminalität im Bahnhofsviertel. Aber es ist ja nicht nur die Kriminalität: es ist die mehr oder weniger offene Salafisten-/Religiösenszene dort und jedenfalls eine Stimmung, die es mir unangenehm macht, dort durchzugehen Einkaufen tue ich dort auch nicht mehr, seit ich mehrfach sehr unfreundlich behandelt wurde. Bedroht worden bin ich auch schon (es war ein Missverständnis, aber trotzdem nicht erbaulich).

Ich bin privilegiert_: ich fahre morgens aus meiner eigenen Garage im Vordertaunus in meine Garage bei der Arbeit. Ich muss das Büro gar nicht unbedingt verlassen.

Aber selbst in meinem Vordertaunuskaff nimmt die Zahl der Kopftuchträgerinnen stark zu. Wir hatten den ersten Syrienkämpferprozess (kein Zufall in meinen Augen) und die üblichen Diskussionen um das Schwimmbad.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.