kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von lastunicorn am 03.06.2014, 20:34 Uhr zurück

Wieviel bleibt denn von eurem Budget noch übrig nach dem Kauf?

Da müsst ihr wirklich noch Reserven haben, denn dem Zustand des Hauses entsprechend sind garantiert immer Sanierungen in den kommenden Jahren fällig. Wenn ihr dann bereits euren Finanzrahmen komplett ausgereizt habt, könnt ihr gleich wieder verkaufen...

Warum wir uns nach einigen Besichtigungsterminen dann dich gegen ein "Gebrauchtes" entschieden haben, hatte ich dir ja mal ausführlich geschildert. Herrn Einhorn hilft gerade einem Freund und absoluten Altbaufan, sein vermeintliches "Schnäppchenhaus" zu sanieren... der ist so satt, weil dieses Ding so gut aussah und eher Pandoras Kiste ähnelt. Inzwischen wurde komplett entkernt und vom Keller an - der Garten ist nach der Trockenlegung der Außenwände auch hin - alles neu gedämmt. Der Putz sah super aus... solange niemand die Tapeten zu scharf ansah. Auch der ist komplett abgeklopft und neu gemacht worden. Die Fußbodenheizung wird schweineteuer, weil Spezialestrich verwandt werden muss wegen des niedrigen Bodenaufbaus. Von der ursprünglichen Lehmschlagdeckenüberraschung mit Schimmelpilznestern berichte ich jetzt mal nicht ausführlich...

Alles in Allem wird mit einem Einzug kurz vor Weihnachten zu rechnen sein, wobei die ursprünglich als Renovierung angedachten Arbeiten im Oktober letzten Jahres begannen. Nach Aussage des Bauherrn belaufen sich die geschätzten Kosten der ganzen Geschichte aktuell auf fast 100 % Aufschlag zum Kaufpreis. Ein "wahres" Schnäppchen...

Kurz: ich finde, dein Mann hat recht. Finger weg von alten Hütten bei begrenzten Etats.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht