*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Joplin am 17.09.2016, 12:56 Uhr

Wer war zuerst da, deca?

Das war ja vor ein paar Wochen in den Medien. Irgendeine geplante Asylunterkunft wurde dann doch nicht für Flüchtlinge genutzt, weil es massive Proteste von der Bevölkerung gab und auch zu Gewalt aufgerufen wurde.

Dann hieß es, dass die Rechten damit gewonnen haben. Das stimmt schon. Bloß, man muss ja auch für die Sicherheit der Flüchtlinge sorgen. Und da sah sich der Staat nicht dazu in der Lage.

Man kann dann ja nicht sagen "Grad zuleids kommen jetzt Flüchtlinge zu euch, wir lassen uns von euch nichts sagen", denn wenn die Menschen dort wirklich in Gefahr sind, kann man das ihnen nicht zumuten. Das ist schon schlimm!

Gewonnen haben die Rechten, ja.Es ist ja auch so, dass bei uns erst reagiert werden kann, wenn etwas passiert ist. Drohungen reichen für eine Verwarnung. Warten bis etwas passiert, kann man aber auch nicht.

Das gleiche Problem haben wir ja auch mit den islamistischen "Gefährdern"
Die kann man nur beobachten. Erst wenn etwas passiert ist, darf der Staat eingreifen. Vorher halt nicht.

Tja. Selbst wenn etwas passiert kommt erst mal eine Bewahrungsstrafe. Wenn man besoffen ist, hat man eh Narrenfreiheit.. Eine Schlägerei, Körperverletzung? Ein Jahr auf Bewährung. So ist das.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.