kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Daffy am 29.09.2016, 9:57 Uhr zurück

Re: Wer von den Befürwortern für dieses Einmischen in der Eizelle

Ich vermeide ´gentechnikfrei` erzeugte Eier, finde den Widerstand gegen Golden Rice amoralisch und kaufe Polenta grundsätzlich nicht-bio, weil ich keine Lust auf die regelmäßige Extraportion Schimmelpilzgifte habe, die nun mal entstehen, wenn Insekten in der Pflanze weitgehend ungestört ihre Gänge graben (wobei man gentechnisch veränderten Mais hier als Lebensmittel meines Wissens gar nicht bekommt, aber ich würde ihn kaufen). Das Problem ist doch, dass gleich ´Frankenstein` und ´unbeherrschbar` geschrien wird, von Leuten, die keine Ahnung haben, Politiker danach handeln und Deutschland/Europa auf eine mächtige Technologie verzichtet (uns geht`s so gut, wir sind so reich...).

Die Mitochondrien sind wichtig für das Überleben/Funktionieren der Zelle; auf die individuellen Eigenschaften des Menschen haben sie meines Wissens keinen Einfluss; da ist eine Samen/Eizellspende wesentlich ´fremder` (was beim niedlichen Baby vielleicht eine geringe Rolle spielt, beim Pubertisten dafür umsomehr - alles was unerklärlich und schwierig ist, kann man dann auf den unbekannten Vater/Mutter schieben und sich nicht mehr zuständig fühlen). Das wäre für mich sicher kein Grund dagegen. Eigener Nachwuchs ist für die meisten Menschen nunmal wichtig; man kann auch ohne zufrieden und glücklich leben, aber das kann man auch ohne Füße.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht