Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Arizona am 26.03.2003, 7:19 Uhr

Wer ist wohl glaubwürdiger?

Meldung aus der Tagesschau vom 04.03.03:

Irak meldet Fund von B- und C-Waffen

Irak hat den Fund mehrerer bisher verschollener biologischer Kampfstoffe gemeldet. Der wissenschaftliche Berater von Präsident Saddam Hussein, Generalleutnant Amer el Saadi, sagte in Bagdad, 157 Bomben vom Typ R-400 enthielten entweder Milzbranderreger, Aflatoxin (Pilzgifte) oder das Gift Botulin.

Die Bomben würden von irakischen Trupps zur Zeit ausgegraben und acht seien bisher intakt geborgen worden. UN-Inspektoren hätten bereits Proben von den Bomben genommen, um die Zusammensetzung zu überprüfen. Saadi sagte, ferner seien bisher 1,5 Tonnen des Nervengases VX zerstört worden und Irak versuche, dies den Inspektoren zu beweisen.

Ja, wer denn wohl diese Waffen da verloren hat? Ts ts, daß so was einfach in der Gegend herumliegt? Saddam kann es ja nicht gewesen sein, denn bis vor Kurzem tönte ja ein gewisser Bundeskanzler noch lautstark: Es gibt keine Beweise, daß der Irak solche Waffen besitzt.

Und nun? Wer hat wohl Recht gehabt? Powell oder Schröder?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.