Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ToniaLaura am 09.09.2013, 20:42 Uhr

Wasserbett

Hallo,

hat jemand von Euch ein Wasserbett und vorher eines mit nromaler Matratze?

- Wie seid ihr klar gekommen?
- Habt ihr das Wasserbett noch oder war euch das andere doch lieber?
- Wie ist der Wellengang? Kann man ja einstellen hab ich gehört!!
- Kostenfaktor für ein Doppelbett?
- Kann man das "alte" Bettgestell behalten?
- Wasserbett testen ist ja blöd, weil man kann sich ja nur kurz reinlegen!
Habt ihr getestet?

Fragen über Fragen, aber mich würde ein solches Bett reizen!!!

LG ToniaLaura

 
10 Antworten:

Re: Wasserbett

Antwort von Angelina-Mama am 09.09.2013, 21:16 Uhr

Hallo,

ich möchte nichts anderes mehr haben

- Wie seid ihr klar gekommen?

Ich habe ca. 5 Wochen gebraucht (wollte es schon wieder raus schmeissen)

- Habt ihr das Wasserbett noch oder war euch das andere doch lieber?

Gott sei Dank hat Männe mich überredet
Mittlerweile haben wir es 6 Jahre.

- Wie ist der Wellengang? Kann man ja einstellen hab ich gehört!!

Kann man nicht einstellen, es gibt verschiedene Beruhigungsgrade.
Wir haben 95 % beruhigt, finden das gut. Es "wellt" trotzdem noch etwas

- Kostenfaktor für ein Doppelbett?

Wir haben ein Schnäppchen bei Ebay gemacht. 470 Euro vom Händler.

- Kann man das "alte" Bettgestell behalten?

Man kann, soweit ich weiß, auch "einbauen", weiß aber nicht wie.

- Wasserbett testen ist ja blöd, weil man kann sich ja nur kurz reinlegen!
Habt ihr getestet?

1x bei meinem Vater damals geschlafen, er war in Urlaub

Wie gesagt, für manche ist es gewöhnungsbedürftig. Ich brauchte etwas, mein Mann hat sich sofort wohl gefühlt.

Und die Frage, die Du wahrscheinlich noch vergessen hast...
Zusatzkosten für die Heizung, die ja IMMER läuft, ca. 15 Euro im Jahr, wenn überhaupt.

LG.
Nicole & Angelina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wasserbett

Antwort von shinead am 09.09.2013, 21:18 Uhr

Ich schlafe seit 1992 im Wasserbett

- Wie seid ihr klar gekommen?
Anfangs war es ungewohnt, aber schon die erste Nacht war sehr angenehm.

- Habt ihr das Wasserbett noch oder war euch das andere doch lieber?
Ich geb' mein Wasserbett nicht mehr her.

- Wie ist der Wellengang? Kann man ja einstellen hab ich gehört!!
Wir schlafen komplett beruhigt, da gibt es keinen Wellengang mehr.

- Kostenfaktor für ein Doppelbett?
Um die 700 Euro inkl. Bettgestell.

- Kann man das "alte" Bettgestell behalten?
Ist möglich, allerdings sind umbauten nötig (meine Eltern haben das Wasserbett damals in ihr Einbauschlafzimmer gezimmert.)

- Wasserbett testen ist ja blöd, weil man kann sich ja nur kurz reinlegen!
Mein Tipp: Erst einmal ein günstiges kaufen und dann ggf. später nachlegen.

Wir haben bei wasserbett24.com bestellt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wasserbett

Antwort von 77shy am 09.09.2013, 21:30 Uhr

- Wie seid ihr klar gekommen?
Sehr gut. Allerdings hab ich an manchen Tagen trotzdem noch Rückenschmerzen nach dem Aufstehen. Hergeben würde ich das Wasserbett trotzdem nicht mehr.

- Habt ihr das Wasserbett noch oder war euch das andere doch lieber?
Das Wasserbett ist mir viiiiiel lieber.

- Wie ist der Wellengang? Kann man ja einstellen hab ich gehört!!
Einstellen kann man nichts. Allerdings sind die Beruhigungsstufen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Meine Seite hat 100% und die meines Mannes 120% Beruhigung. Beiden Seiten "schwabbeln" aber trotzdem.

- Kostenfaktor für ein Doppelbett?
Wir haben uns verschiedene Wasserbetten angesehen und waren von den "günstigen" überhaupt nicht überzeugt. Unser Bett (200x220 cm, Echtleder, zwei Matratzen) hat 2400 gekostet und ich finde, dass man deutlich merkt und sieht, dass dies kein "billiges" Bett ist.

- Kann man das "alte" Bettgestell behalten?
Könnte man...

- Wasserbett testen ist ja blöd, weil man kann sich ja nur kurz reinlegen!
Habt ihr getestet?
Wir waren in etlichen Studios, Ausstellungen und Möbelhäusern. In dem Studio, in dem wir unser Bett letztendlich gekauft haben, haben wir uns 4 Stunden aufgehalten.

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wasserbett

Antwort von Laufente123 am 09.09.2013, 21:50 Uhr

- Wie seid ihr klar gekommen?
Ich erst gar nicht, mein Mann fand es von Anfang an super.
Ich hatte Probleme mir die richtige Temperatur einzustellen. Ich hatte gemäß Herstellerangaben auf eine dünnere Bettdecke gewechselt - was für mich schlecht war. Erst als ich wieder meine normale Bettdecke in Kombination mit kühlerer Temperatur (26 Grad) kombiniert hatte, kam ich klar.

- Habt ihr das Wasserbett noch oder war euch das andere doch lieber?
Ja klar. Nein, aber das andere steht im Gästezimmer.

- Wie ist der Wellengang? Kann man ja einstellen hab ich gehört!!
Unser erstes Wasserbett war ein teureres Modell (sollte schließlich ein paar Jahre halten) und war vollständig beruhigt. Nach zwei Jahren erstes Loch, nach weiteren 2 Jahre wieder Loch. Bett raus und übers Internet preiswertes Bett bestellt und seit Jahren keine Löcher mehr.
Das zweite Wasserbett ist nur noch gering beruhigt. Geschwabbelt haben beide, das zweitere schwabbelt länger nach. Ich mag das.
Einstellen kannst du nur die Wassermenge - aber das macht nicht so viel aus.

- Kostenfaktor für ein Doppelbett?
Weiß nicht nicht mehr, bin zu faul meinen Mann zu fragen. Sorry.

- Kann man das "alte" Bettgestell behalten?
Wäre bei uns zu teuer gewesen. Haben eine neues (schlicht und schwarz - sieht man eh kaum da Matratze darüber) bekommen.

- Wasserbett testen ist ja blöd, weil man kann sich ja nur kurz reinlegen!
Habt ihr getestet?
Ja, bei einem Freund für eine Nacht. Ist aber nicht repräsentativ.

Bitte beachten:
Getrennte Kammern - damit man nicht rumschwabbelt nur weil der Partner sich dreht.
Getrennte Heizungen!
Staubschutzhülle für den Kern erspart massiv Putzarbeit.
Getrennte Auflage (Reißverschluss) damit man die selber in der Waschmaschine waschen kann. Reinigung ist doof - dauert ein paar Tage. Die Trennfalte spürst du nicht wirklich.
Zeitschaltuhr. Wir heizen nur von 10:00 bis 23:00 Uhr => Weniger Stromkosten + weniger Strahlung (wer dran glaubt).
WIr haben ein Softside Bett. Damit hast du zwar weniger Wasserliegefläche, aber unser Bett ist 1,80*2,20 (2,20 lang!) und uns reicht die Liegefläche obwohl wir nachts Abstand brauchen (Laken trotzdem 2*2m).
Bei einem Softside stößt man sich nicht die Knie, etc. beim Reinfallen, Umherlaufen, etc.

Servus
Laufente

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wasserbett

Antwort von J+L am 09.09.2013, 22:01 Uhr

hallo, habe jetzt nicht alles gelesen!
wir haben seit ca. 8 jahren unser wasserbett!
klar gekommen recht schnell!
haben unseres bei www.suma.de bestellt. selbst aufgebaut.
nimm aber die bessere heizung-digital-
nimm aber lieber eine größere matratze wir haben 200X220 musst ja auch den bettrand abziehen und ich finde die größe gerade so richtig!
falls du noch fragen hast einfach anschreiben-per PN

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Suma.de??? "SUMA Rührwerke für Gülle und Biogas"

Antwort von 77shy am 09.09.2013, 22:13 Uhr

In diesem Bett möchte ich nicht schlafen

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Suma.de??? Ibäääähhhhh ......

Antwort von Angelina-Mama am 09.09.2013, 22:15 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

http://www.suma-wasserbetten.de/

Antwort von J+L am 09.09.2013, 22:16 Uhr

hier der link--sorry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: http://www.suma-wasserbetten.de/

Antwort von Angelina-Mama am 09.09.2013, 22:21 Uhr

das sieht schon besser aus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: http://www.suma-wasserbetten.de/

Antwort von Zzina am 09.09.2013, 23:19 Uhr

haben auch ein Suma Wasserbett,
kann es gut weiterempfehlen und auch wenn ich lange brauchte um mich einzugewöhnen, so ist es ein Traum abends in ein angewärmtes Bett zu kommen.

Wir haben uns für das Flex entschieden, weil 2 Freundinnen nach mehreren Monaten oder Jahren sagten, heute würden sie eine andere Beruhigung kaufen und genauso ist es. Nach etwas mehr als einem Jahr habe ich anders aufgefüllt und schlafe heute mit weniger Beruhigung wie zu Anfang.
Haben uns auch für 2,20 m * 2,20 m entschieden, mit Luftschlauch in der Mitte damit Kind wenn es in Bett krabbelt nicht auf dem Schaumstoffblock schlafen muß ;o)

Ob Du Deinen Bettrahmen nutzen kannst, mußt Du schauen aber vergiß nicht das es Sinn macht das Bett nach unten hinten geschlossen und auch isoliert zu haben. Dann verlierst Du keine Wärme nach unten hin....
wir haben auf den festen Boden, trotz Schubladensockel noch eine Korkschicht gelegt.

Hier gibt es aber auch ein Ladengeschäft von Suma und wir haben zweimal, ganz schön lange Probeliegen gemacht ;o)
irgentwann hat es klick gemacht und Du hast den Unterschied bemerkt und ab da wußten wir nach und nach was wir ausschließen wollten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.