Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kleiner Löwe am 07.09.2005, 9:21 Uhr

was passiert mit dem Strumpfband zur Hochzeit?

Hallo,

ich bräuchte mal einen Rat von euch. Und zwar heiraten mein Mann und ich bald kirchlich und wir machen dann unsere richtige Hochzeitsfeier.
Ich habe dafür ein Strumpfband bekommen. Leider wissen wir nicht genau, was man damit macht, wir waren lange nicht auf einer Hochzeit.
Also ich habe mal gehört, dass es versteigert wird.
Eine andere Variante ist, dass der Mann das Strumpfband an die Junggesellen wirft, ähnlich die Braut den Brautstrauß wirft.

Also wie war das bei euch, gibt es noch andere Bräuche, was mit dem Strumpfband passiert?

Lieben Dank schon mal und liebe Grüße
Kleiner Löwe

 
8 Antworten:

Re: was passiert mit dem Strumpfband zur Hochzeit?

Antwort von ju1lou2 am 07.09.2005, 9:35 Uhr

Hallo,

also die Variante mit dem Versteigern kenne ich auch. Ich allerdings habe selbst das Strumpfband geworfen und zwar wie Du schon gesagt hast, für die Männer. Zuerst den Brautstrauß, dann das Strumpfband.
LG und einen schöne Hochzeit ;o)))

Nic

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Strumpfband anziehen :-) nicht werfen (höchstens später beim traditionellen Striptease):-)

Antwort von Schwoba-Papa am 07.09.2005, 9:37 Uhr

Und dann brauchst Du noch was Rosanes oder was Blaues (für den Kindersegen), was Geliehenes (für das Vertrauen in der Ehe) und da waren noch ein paar Dinge die mir jetzt leider nicht einfallen !

Wünsche jedenfalls eine schöne Feier !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

versteigert zusammen mit

Antwort von titu am 07.09.2005, 9:39 Uhr

der kravatte des mannes
Kravatte: man(n) läuft von gast zu gast und je nach gebot gibts ein stückel kravatte *g*
Beim strumpfband hab ich gestreikt ;o) den sollte ich vor allen gästen ausziehen laut meiner verwandschaft...allerdings war ich schwanger und wollte meine wasser beinchen keinem zumuten
da wären aber männes verwandte wohl auch tod umgekippt wenn sie ein nacktes frauenbeinchen gesehen hätten....da war das kleid schon zuuuu ausgeschnitten*g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was altes und was neues fällt mir noch ein.

Antwort von Trini am 07.09.2005, 10:48 Uhr

Strumpfband hatte ich nicht.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versteigern kenne ich

Antwort von jasminanastasia am 07.09.2005, 11:07 Uhr

Also bei meiner Freundin zur hochzeit wurde das Strumpfband versteigert, das hat richtig viel Geld eingebracht. Immerhin nochmal 170,- Euro. Eine schöne Feier und alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was passiert mit dem Strumpfband zur Hochzeit?

Antwort von bröckchen am 07.09.2005, 11:15 Uhr

also wir haben es versteigert (amerikanisch oder so ähnlich) und dann einem guten zweck gespendet!

lg
Jill

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal ne blöde Frage (hauptsächl. an Schwoba, da er es erwähnte)

Antwort von JoVi66 am 07.09.2005, 14:42 Uhr

Ich kannte den Spruch immer nur mit "etwas Blauem" als althergebrachte Sitte. Darf man es also so verstehen, das die Farbe Blau sich also auf erwünschte männliche Nachkommen bezog? Ist ja ganz schön happig.
Kann mich jemand aufklären?
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für die Antworten

Antwort von kleiner Löwe am 08.09.2005, 9:07 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für die Antworten. Ich habe gestern mit meinem Mann darüber gesprochen und wir haben uns dafür entschieden, das Strumpfband zu versteigern. Hoffentlich kauft es auch jemand ab!

Na ja auf jeden Fall ist es in zwei Wochen soweit und es ist noch soviel zu erledigen.

Noch mal vielen Dank und liebe Grüße
Kleiner Löwe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.