Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schwoba-Papa am 21.02.2005, 10:00 Uhr

Was mich stört

sind diese Verallgemeinerungen. Es ist auch kein Spruch, das Täter oft auch Opfer sind. Warum gibt es überhaupt die Forensik ? Um solchen Tätern auf die Schliche zu kommen, Psychologisch und Kriminologisch und das bedeutet eben auch Prevention.

Wegsperren allein reicht halt nicht. Es kommen immer neue nach und somit auch neue Straftaten und neue Opfer.
Nun passiert sowas ausgerechnet in Law&Order Staat Bayern. Das gibt mir zu denken. Und im dem aktuellen Fall haben wohl Behörden versagt, was in einem gewissen Bereich nicht passieren sollte aber kann.

Es gibt nicht "den" Sexualstraftäter und es sind auch nicht alle Wiederholungstäter. Keiner kennt konkrete Hintergründe, keiner kennt die Zahlen erfolgreicher Therapie, nur scheint für viele der Knast das Allheilmittel zu sein. Das ist wie das Pfeifen im Walde !

Grüßle

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.