Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 10.09.2018, 12:09 Uhr

Was kann ICH ändern?

"Damals war es "der Jude", heute ist es "der Ausländer". 1:1 der gleiche Jargon, die gleichen tumben Massen. Mir macht das Angst, und ich empfinde ob solcher Logorrhö richtigen Brechreiz. Aber was kann ICH ändern? Gar nix. Hier wäre es an den Politikern, deutlich, sehr deutlich, Stellung zu beziehen...."

Genau das sehe ich nicht so. Wenn alle sagen, ICH kann nichts ändern, dann passiert - genau gar nichts. Also ist es an Dir und an mir und an jedem einzelnen von uns, in seinem kleinen Mikrokosmos etwas zu tun. Seine Überzeugung zu vertreten, für seine Überzeugungen einzutreten (soweit man es ohne Gefahr für Leib und Leben tun kann), seine Kinder entsprechend zu erziehen, dass sie - hoffentlich - eben nicht einmal den rechten Rattenfängern hinterher laufen.

Nur weil man nicht gleich die ganze Welt retten kann, kann man ja trotzdem versuchen, in seinem Umfeld ein ganz klein bisschen was zu bewirken!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.