*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Shanalou am 14.09.2016, 18:41 Uhr

Was ist schon negativ?

Ich habe vor Ewigkeiten mal in Neukölln gearbeitet. Auch damals gab es schon ziemlich verhüllte Frauen ( keine Gesichtsverhüllung). Wenn ich eine solche Patientin hatte (bin Physio), war es immer ein furchtbares Theater, da immer der Mann dabei war und ja geschaut hat, dass niemand durch den Vorhang spickt. Ich hatte eine recht junge Frau in Behandlung und mein Chef kam zu mir in den Therapieraum um mir etwas mitzuteilen. Das Theater war furchtbar. Nicht mein Chef wurde angebrüllt sondern die junge Frau, die übrigens vollständig bekleidet war, nur eben keinen Walleumhang.
Warum sollten diese Frauen nicht nett sein? Aber das Frauenbild, das sie nach außen tragen ist nicht nett! Ich finde es auch sehr unhöflich so in Deutschland herum zu laufen, da es hier absolut nicht üblich ist. Eine Nonne damit zu vergleichen ist doch doof, bei ihr sehe ich das als Berufskleidung. Und Kopftücher bei alten Frauen, die nicht jeden zweiten Tag die Haare waschen und sich gegen Dreck schützen, ist doch was völlig anderes.
Warum tragen denn muslimische Männer keinen Niqab, oder ähnliches?
Bei einem Verbot bin ich zwiegespalten. Es ändert erst mal nichts an der Einstellung und die ist ja eigentlich das Problem, aber richtig abgeneigt bin ich auch nicht. Das Tragen solcher Symbole sollte in öffentlichen Einrichtungen verboten werden und zwar auch das Kopftuch, das fände ich auf jeden Fall nicht schlecht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.