Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Felica am 15.10.2018, 20:25 Uhr

Warum sind für viele die Grünen so indiskutabel?

Ich wähle je nach dem welche Wahl ansteht verschieden.

Wir kaufen fast nur im Bioladen, fliegen nicht, fahren aber viel mit dem Auto, schon berufsbedingt, bauen Gemüse und Obst selbst an, sparen Müll wo es geht, setzten wo uns möglich ist auf ökologische Alternativen, fördern auf unserm Grund und Boden Insekten, Vögel, Fledermäuse und was noch möglich ist, gehen viel zu Fuß - wo eben möglich, meiden aber öffentliche weil eh nicht nutzbar, sind recht tolerant gegenüber dem was Nachbarn und Co machen, haben kein Problem mit Ausländern, Flüchtlingen oder gar Ostdeutschen und einiges mehr. Erziehung daheim dürfte man eher in Richtung bedarfsgerechter Strenge umschreiben, von totlabbern und Dauerdiskutieren halte ich wenig. Sprich wir versuchen in dem Rahmen der uns möglich ist so nachhaltig zu leben wie es geht. Bin ich deshalb komplett ideologisch? Nein, vielmehr sage ich, jeder hat es selbst in der Hand mal was zu ändern. man muss es aber wollen. Da scheitert es dann meistens dran, die Menschen sind zu bequem und leider oft viel zu dumm, zu eingefahren in bekannten Strukturen. Und alles neue ist dann das böse, das was man bekämpfen muss, was einem was wegnehmen könnte. Eigentlich sollte man meinen das der moderne Mensch heute genau diese Eigenschaften nicht mehr aufweisen dürfte, weil sonst wären wir nie so weit gekommen. Da es aber inzwischen genügend Wissenschaftler gibt die behaupten, der moderne Mensch wird immer dümmer - im vergleich zu den Möglichkeiten die er mal hatte, muss ich wenn ich mich so umscheu, dem leider zustimmen. Anders wäre so manches ja nicht mehr erklärbar.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.