Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kalli36 am 17.11.2009, 15:10 Uhr

Warum eigentlich morgens essen?

Doch, als ich noch Zucker gegessen habe, habe ich öfter eine Hypoglykämie erlebt und weiß, wie schlimm das ist. Aber wenn ich morgens keinen Hunger habe, droht auch keine Hypoglykämie.
Die droht erst, wenn die Bauchspeicheldrüse ihre Arbeit aufnimmt und das macht sie nach einer so langen nächtlichen Pause erst, wenn die erste Mahlzeit kommt. Und wenn diese dann ausreichend schnellwirksamen Zucker hat, reagiert die Bauchspeicheldrüse auch gerne mal über und produziert zu viel Insulin. Das ist sehr häufig, was ich übrigens aus Berufserfahrung sagen kann! Da aber in der nächsten Pause schon die Milchschnitte oder ein Milchmixgetränk auf das Kind wartet, fällt das nicht ganz so auf. Ich erlebe es sehr oft, dass Kinder von ihren Eltern nach der Schule oder dem Kiga mit einem Schokoriegel, Gummibärchen, Keksen o.ä. begrüßt werden, weil diese Eltern die Erfahrung gemacht haben, dass die Kinder dann besser drauf sind (das sagen sie selbst, das interpretiere ich nicht!). Die schlechte Laune kommt aber nur, weil der BZ dann wieder im Keller ist und die nächste Ladung fällig ist.

Ich gebe dir mit Sicherheit recht, dass regelmäßige gemeinsame Mahlzeiten sehr gute und wichtige Orientierungspunkte - nicht nur für Kinder - sind (wenn du sie wild aufwachsen ließest, hättest du kein elektrisches Licht - und keine Schulpflicht - und würdest dich nach den Rhythmen der Natur richten, was auch OK wäre). Jedoch muss man doch niemanden mit ungesundem Zeug vollstopfen, wenn er eigentlich keinen Hunger hat, nur damit auch er sich am Mahl beteiligt. Es reicht doch auch das Dabeisein, ohne etwas zu essen. Mit ein paar mundgerechten Stücken Obst auf dem Tisch, schafft man es dann vielleicht auch die Morgenmuffel zum Zugreifen zu animieren. Und wenn nicht, dann ist es nicht schlimm! Wir leben in einer Überflussgesellschaft, wo keiner verhungert, wenn er mal eine Mahlzeit auslässt.
Woher willst du wissen, dass ich von medizinischen Dingen keine Ahnung habe? Du kennst mich doch gar nicht!

Aber vielleicht bekomme ich ja auf meine Frage noch eine einleuchtende Antwort die mich überzeugt, meinen ältesten Sohn morgens zum Essen nötigen zu müssen.
Du bist eh zu voreingenommen und kannst auf meine Fragen nicht vernüftig antworten.

LG
Kalli

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.