Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 23.04.2017, 10:04 Uhr

Wahl in Frankreich

Heute ist es so weit. Ich bin gespannt, habe aber gar keine Vorstellung.
Wie ich es verstanden habe, sind nur vier Koalitionen möglich. Zwei, die wohl viele Stimmen bekommen, sind Europa Gegner und wollen den Frexit. Marine Le Pen hat auch erschreckend gute Wahlprognosen.

Der Chefredakteur der Liberation sagte in der Taz dass egal wer es sein wird er (oder sie) gegen zwei Drittel des Volkes regieren wird inmitten einer Identitätskrise und einem Volk das teils enttäuscht und teils wütend ist.

Frankreich wurde ja in den letzten Jahren arg gebeutelt. Über zweihundert Tote durch Terror. Ausnahmezustand. Soldaten mit Maschinengewehren sind heute überall im Einsatz. Es gibt in den Vororten immer wieder Unruhen....

Ich wünsche diesem Land dass Ruhe einkehrt. Ich habe keine Vorstellung wie es sein würde wenn Frankreich tatsächlich aus der EU austreten würde. Ich hoffe dass die gemäßigten Kandidaten viele Stimmen bekommen werden.

Ich persönlich glaube nicht dass Le Pen Präsidentin wird. Kann ich mir nicht vorstellen.

Ich liebe Frankreich. Ich war schon öfter dort. Ich fühle mich diesem Land sehr verbunden. Ich hoffe dass der heutige Tag ruhig verläuft.

Ich denke dass bei allen schlimmen Ereignissen immer noch die Vernunft Oberhand hat.

Gestern gingen in Köln zehntausende Menschen friedlich auf die Straße gegen die AFD. Das tröstet mich immer ein wenig.

Einen schönen, ruhigen Sonntag wünsche ich Allen, die das lesen.

Liebe Grüße

 
12 Antworten:

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Murmeltiermama am 23.04.2017, 11:09 Uhr

Problematisch wird es, wenn Le Pen und Mélenchon in die Stichwahl kommen. Beides absolute EU-Gegner, tendenziell "deutschlandfeindlich". Eine krasse Rechte und ein nicht weniger radikaler Linker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Bobby Mc Gee am 23.04.2017, 11:34 Uhr

Ich habe gelesen dass in Frankreich ein großer Frust darüber herrscht, dass Deutschland in der EU zu stark den Ton angibt.

Vielleicht ist das nicht gut. Deutschland ist doch sehr dominant. In Frankreich wird das stark kritisiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Bobby Mc Gee am 23.04.2017, 22:05 Uhr

Puh, bin gerade sehr verwirrt. Tagesschau online und Zeit online sagen, Macron liegt Vorne, knapp dahinter Le Pen.

Andere, die Welt und ich glaube Focus schreiben Le Pen läge mit vierundsechzig Prozent Vorne.

Jedenfalls wird es eine Wahl geben zwischen den Beiden.

Gabriel äußerte sich in etwa das sei ein klares Statement gegen Rechts u.s.w..
Häch?

Sie hat doch erschreckend viele Stimmen bekommen, oder stehe ich auf dem Schlauch?

Ich verstehe nichts mehr.

Gute Nacht. Morgen wird es vielleicht verständlicher.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Sille74 am 23.04.2017, 22:40 Uhr

Also, ich verfolge den Liveticker bei gmx, der wiederum auf France2, TF1 und BFMTV zurückgreift, und da hat Macron ca. 24%, Le Pen ca. 22%, Fillon ca. 20% und Melenchon gut 19%. Wenn ich das richtig verstanden habe, waren die ersten Hochrechnungen noch ohne die Großstädte und da liegt Le Pen knapp vorn, mit Großstädten Macron. 64% für Le Pen kann ich mir höchstens in einzelnen Wahlbezirken vorstellen.

Ich bin ja gespannt, wie die Stichwahl ausgeht ... Ich fürchte, Le Pen kann man noch lange nicht abschreiben (und dieser Macron ist mir persönlich auch nicht so ganz geheuer als ehemaliger Investmentbanker ...). Ich weiß nicht, ob die Mehrzahl der Fillon-Wähler dann Macron wählen wird ... da sind sicher einige auch sehr rechtskonservativ und den Thesen Le Pens nicht ganz fern ... Und die Melenchon-Wähler? Klar, Melenchon vertritt z.T. absolut konträre Ansichten zu Le Pen(Ausländerpolitik), aber auch ziemlich deckungsgleiche (Europapolitik, Einstellung ggü. Deutschland). Da kommt's dann darauf an, was den Wählern am wixhtigsten ist ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von isi1980 am 23.04.2017, 22:40 Uhr

Alsooo, so weit ich das jetzt überblicke und soweit mein Mann und ich das vorhin um 20 Uhr im franz. Radio verfolgt haben, liegt Le Pen schon a ganzes Stückerl hinter Macron. In der zweiten Runde hat sie folglich keinerlei Chancen ... da die Mehrheit, die heute einen anderen Kandidaten gewählt hat, auf gar keinen Fall rechts wählen wird.
Sagt zumindest mein Mann ... und der hat eigentlich immer Recht. ;-)
Ich bin auf jeden Fall beruhigt mit diesem Ergebnis. Mélenchon hätte mir weitaus mehr Angst gemacht.
In diesem Sinne träum ruhig was Schönes,
liebe Grüße aus Paris,
Isi.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Sille74 am 23.04.2017, 22:45 Uhr

Hoffentlich behält Dein Mann auch dieses Mal recht! ;-))

Der Super-Gau wäre ja echt gewesen, wie schon jemand anderes schrieb, Le Pen und Melenchon (sorry, krieg den Aktent am Tablet nicht aufs e ...) in der Stichwahl. Aber wie gesagt, ganz überzeugt von Macron bin ich auch nicht ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von isi1980 am 23.04.2017, 22:58 Uhr

Wir sind auch nicht äußerst überzeugt von Macron. Eigentlich von keinem Kandidaten.
Hoffen wir aber einfach darauf, dass er das geringste Übel sein und Europa eine Chance geben wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Bobby Mc Gee am 24.04.2017, 6:30 Uhr

Ich gebe zu dass ich massive Vorurteile gegen Investmentbanker habe.die sind für mich der Inbegriff des Bösen. Aber eine Le Pen, nee.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von isi1980 am 24.04.2017, 8:32 Uhr

Klar ist Macron nicht das, was man sich wünscht. Ich glaube, das war auch der, der ständig die Partei gewechselt hat, oder? Je nach Vorteil hat er seine Meinung geändert, was doch ziemlich fragwürdig ist.
Nichts desto trotz ist er nicht Mélenchon, der von vornherein den Ausstieg aus Europa wollte.
In diesem Sinne kann man nur hoffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Salkinila am 24.04.2017, 12:22 Uhr

Naja, Macron war einige Jahre lang in der sozialistischen Partei, ist dann aber ausgetreten - als ständig wechseln würde ich das nun nicht bezeichnen.
Und dass Le Pen im zweiten Wahlgang verliert, sehe ich, ehrlich gesagt, nicht so klar, leider. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Anhänger von Mélenchon, der 19% der Stimmen bekommen hat, und auch von Dupont-Aignan (4%) im zweiten Durchgang eher Le Pen wählen. Beide sind EU-Feinde, genauso wie noch zwei andere der Kandidaten, die allerdings viel weniger Stimmen bekommen haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Sille74 am 24.04.2017, 12:37 Uhr

Ich hätte jetzt Le Pen auch noch nicjt völlig sif der Verliererstraße gesehen (s.o.). Laut Umfragen (die ich bei meinem Post oben noch nicht kannte) liegt Macron in der Stichwahl aber deutloch vorne mit gut 60% zu knapp 40%. Hoffen wir's, dass es so ausgeht. Denn trotz meiner durchaus vorhandenen Skepsis ggü. Macron halte ich peesönlich diesen für sas deutlich geringere Übel (zumindest aus deutscher und europäischer Sicht)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahl in Frankreich

Antwort von Bobby Mc Gee am 24.04.2017, 16:25 Uhr

Mein Vater hat gemeint, und er liegt oft richtig, dass Le Pen keine Chancen hat.

Egal wie, ich kann Macron nicht einschätzen, er wird es schwer haben. Wünschen wir ihm einfach das beste und dem wunderbaren Land Frankreich.


Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.