Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von KühneSenfi am 31.10.2018, 17:25 Uhr

Vornamen ändern

Spannend, habe ich garnicht mitbekommen... Aber war es nicht im Grunde schon immer möglich, bei guten Grund den Namen zu ändern? Meiner wurde als Kind geändert... Die Geschichte dazu:
Meine Mutter wollte mir einen Namen geben, der in den Namensbüchern der DDR nicht auftauchte, also haben die Verantwortlichen im Krankenhaus stattdessen einen ähnlich klingenden aber trotzdem komplett anderen Vornamen eingetragen. Meine komplette frühe Kindheit wurde ich dann mit einem anderen Namen angesprochen als in meiner Geburtsurkunde stand. Immer wieder kam es deswegen auch zu Missverständnissen, bei Ärzten zum Beispiel. Irgendwann nach der Wende sind wir zum Amt, haben den Fall geschildert und es war absolut kein Problem, den Namen ändern zu lassen zu dem, der er ursprünglich sein sollte. Und mehr noch: weil der Name laut den Büchern nicht eindeutig männlich oder weiblich ist, musste sogar noch ein zweiter Vorname her.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.