Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von sterntaler am 25.11.2004, 12:36 Uhr

vielen dank @marit,....die hoffnung stirbt zuletzt!! :o)

....tja, ich verstehe dies auch nicht mehr und kann es nur noch fassunglos ertragen.
allerdings ist dieser zustand nicht sehr förderlich für das eigene selbstwertgefühl! (:o(
sicherlich frage ich mich immer wieder, warum ausgerechnet eine allein erziehende mutter mit einer solchen fachlich qualitativ guten ausbildung, die mir nun mittlerweile bei einigen vorstellungsgesprächen auch bestätigt wurde, :o) vor den kopf gestoßen wird und von vornherein als nicht flexibel eingestuft wird, dadurch nicht tragbar für die einrichtung ist. (:o(
aber ich kann es nur ertragen und hoffen, dass sich das blatt für uns irgendwann nach all den vielen bewerbungen, die ich mittleweile fast leid bin, zum positiven wendet! :o)

hmmm, was deine erfahung bzgl der einrichtung und deiner kleinen maus betrifft, so denke ich, dass die erzieherinnen schlichtweg mit der gesamten situation überfordert waren. vielleicht hätte man durch eine integrationsmaßnahme, die nicht immer unbedingt auf grund einer behinderung angewandt werden muß, dem ganzen versuchen sollen gegenzuwirken? ist nur so ein gedankengang meinerseits!

nungut, es gibt auch unter erzieher/innen schwarze schafe, die nicht immer das herz auf dem rechten fleck tragen und zugleich mit fingerspitzengefühl an eine sache gehen!
es gibt auch erzieher/innen, die meinen sie ständen auf einem goldenen sockel - den kollegen, den eltern und auch leider gottes den kindern gegenüber! (:o(

dir noch einen stressfreien erfolgreichen tag an der uni!
liebe grüße
sterntaler

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.