Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Babsorella am 04.04.2017, 14:10 Uhr

Viele Kinder - Silopo

Da halte ich es mit dem Alten Fritz: Jeder soll nach seiner Facon selig werden. Ich maße mir nicht an, darüber zu entscheiden, was die "richtige" Anzahl von Kindern ist. Das mag jeder nach seinen persönlichen Lebensvorstellung gestalten. Unverständnis gibt es bei mir nur, wenn man diese Lebensvorstellung auf Kosten der Allgemeinheit verwirklicht, weil man auf Sozialleistungen angewiesen ist. Dazu hast Du nichts geschrieben, insofern gehe ich davon aus, die Eltern haben ausreichend finanzielle, räumliche und sonstige Kapazitäten für ein Leben mit fünf Kindern.
Woher meinst Du zu wissen, dass es für die älteren Kinder nicht schön ist, auf die jüngeren aufzupassen? Vielleicht genießen sie es, in einer so großen Familiengemeinschaft aufzuwachsen. Du projizierst Dein Lebensbild auf die andere Familie; das passt selten.
Ein anderes Thema ist, dass der Vater nach Deiner Aussage nicht die gleichen Lebenspläne hinsichtlich Größe der Familie hat wie die Mutter. Das betrifft aber nur die beiden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.