kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Andrea&Würmchen am 21.05.2014, 22:32 Uhr zurück

Re: Überschwemmungen und Klassenfahrt

Das Auswärtige Amt sagt zu Serbien:

Reisen nach Serbien sind grundsätzlich mögilch. Jedoch sind derzeit aufgrund langanhaltender Regenfälle zahlreiche Flüsse und Bäche über die Ufer getreten. Besonders betroffen sind die Flüsse Kolubara und Drina im Westen Serbiens, die Sava und Morava in Zentralserbien sowie einige Uferregionen der Donau. Teilweise überflutet sind u.a. die Ortschaften Obrenovac, Svilajnac, Cacak, Lucani, Valjevo, Loznica, Sabac, Koceljeva und Llubovija. In einigen Ortschaften wurde der Notstand ausgerufen.
Aufgrund der Regenfälle ist in den gebirgigen Lagen mit Erdrutschen zu rechnen, der Auto- und Schienenverkehr ist in den betroffenen Gebieten teilweise sehr stark eingeschränkt. Strom- und Telefonverbindungen sowie Internet sind in den betroffenen Gebieten weitgehend unterbrochen. Der Flugverkehr des Flughafens Nikola Tesla in Belgrad ist bisher nicht beeinträchtigt

Ich war 1991 mit einer Schülergruppe in Israel. Die Zeitungen hier berichteten die wildesten Dinge, die dort gerade passierten. Unseren Familien standen die Haare zu berge. Mitbekommen haben wir von all dem vor Ort nichts.
Ih nehme an, die Lehrer erkundigen sich vorher über die Umstände vor Ort und entscheiden dann umsichtig, ob gefahren wird oder nicht.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht