*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Benedikte am 09.02.2019, 8:05 Uhr

Türkisch statt Englisch an der GS?

ich bin da ganz bei Dir-erstmal.

Und ich bin mir nicht sicher, dass der Vorschlag des NRW Integrationsrats ernst gemeint war oder in Zusammenhang damit steht, dass bei den jüngsten Einschulungsuntersuchungen in Duisburg (und Berlin) nicht nur die üblichen wachsenden und gravierenden Probleme aufgetreten sind, sondern man endgültig das "Kippen" in manchen Gebieten feststellen muss.


Zitat " 2017 sprach über die Hälfte der untersuchten Einschulkinder (50,1 Prozent) in den ersten vier Lebensjahren eine andere Sprache als Deutsch. In einigen Stadtteilen erreichte dieser Anteil 90 Prozent. Der Anteil der Kinder mit Migrationshintergrund, der bei der Schuleingangsuntersuchung fehlerfrei Deutsch sprechen konnte, lag bei nur noch 8,2 Prozent. 16,4 Prozent der Schulanfänger beherrschten überhaupt kein Deutsch."


Die Argumente in der Sache hast Du genannt. Englisch ist eben lingua franca und Scharniersprache für Wissenschaftler (da wird eben in englisch publiziert, geforscht) und jeder, der mal verreist, versucht sich bei Unkenntnis der Landessprache auf englisch durchzuschlagen. Geradezu lächerlich, das durch türkisch, arabisch. serbokroatisch ( ja was eigentlich, will man alle Migrantensprachen als Lehrfach nehmen und wo sollten die Lehrer herkommen) zu ersetzen.

Mein Vorschlag wäre eher, so wie das in den USA mit der nclb ( no child left behind) Initiative beabsichtigt, Kindern ohne größere Schulerfolge und defizitären Leistungen, gleich eine Schulbildung anzubieten, wo man sich daf das wesentliche konzentriert, rechnen, schreiben , lesen deutsch sprechen und verstehen- und das halt durchlässig gestaltet für die wenigen, die wider Erwarten die Kurve kriegen. Erstere so fit zu machen, dass sie ihr Brot in einem Anlernberuf verdienen können.

Jedenfalls, das KANN nicht ernst gemeint gewesen sein. Zumal sich englisch deutlich leichter lernt, mit lateinischen Buchstaben und es kommt Dir überall entgegen- Musik, Entertainment, Filme.....

nee, das war das abstruseste, was ich seit Schreiben durch Hören gehört habe und KANN nicht ernst gemeint gewesen sein

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.