Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tonic2108 am 21.11.2018, 17:40 Uhr

Tja...

....dumm gelaufen.

Beim letzten Satz geht mir allerdings der Hut hoch:

„Zudem biete sich laut "WAZ" womöglich noch ein Schlupfloch. In Bonn hätten zwei Flüchtlingsbürgen erfolgreich gegen das Jobcenter geklagt, weil die Ausländerbehörde nicht ausreichend geprüft hatte, ob die Bürgen diesen finanziellen Aufwand überhaupt leisten könnten."

Vielleicht hätte der mündige Bürger ja selbst prüfen können, ob er den finanziellen Aufwand leisten kann. Jetzt soll der Steuerzahler zahlen? Ist klar, da hat man dann kein schlechtes Gewissen. Typisch, diese Denkweise.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.