Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Feuerpferdchen am 09.09.2016, 11:24 Uhr

Thema Kinderehen

Ich habe gestern irgendwo gelesen, dass die Mädchen vor allem mit reichen Männern, die in den Westen gehen, verheiratet werden. Das ist für die Mädcheneltern, die vielleicht selber nicht genug Geld haben, selber zu flüchten, die einzige Möglichkeit, das Kind aus der Gefahr zu bringen. Sie geben sie lieber mit, weil sie befürchten, dass das Mädchen sonst auch vom IS erbeutet und damit entehrt, versklavt, missbraucht, getötet werden könnte. Ich glaube, wir würden das vielleicht angesichts der Gefahr auch tun. Was muss das für ein Elend für diese Eltern sein. Vielleicht sollte man das auch mal aus dieser Perspektive betrachten. Jetzt ist ein Teil dieser Mädchen hier, vielleicht hat sie hier bessere Chancen, vielleicht muss man darauf bestehen, dass diese jungen Frauen eine Betreuung bekommen?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.