Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dr.snuggles am 03.10.2011, 10:57 Uhr

tatort gestern

war grooooßartig! endlich mal wieder spannung und anspruch. milberg ist für mich eh weltklasse, aber mit kekilli zusammen - toll, toll, toll!

freut sich
snuggles

 
7 Antworten:

Re: tatort gestern

Antwort von Petsy am 03.10.2011, 11:51 Uhr

Ich mag Milberg auch so gern.

Endlich mal wieder ein toller, sehr unterhaltsamer und spannender Tatort!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tatort gestern

Antwort von bobfahrer am 03.10.2011, 13:08 Uhr

.....fand ihn auch gut auch wenn von Anfang an klar war wer es war, aber das sie Ihre Tochter noch auf dem Gewissen hat war dann doch noch eine Überraschung....

Was ich aber nicht verstanden habe warum eine Zahnspange die unter einem Fernseherwagen liegt man auf ein Delikt schließt - so eine Spange kann doch auch beim Packen runterfallen, der Hund spielt damit und schon ist sie unterm Schrank. Sonst hat ja ncihts auf ein Verbrechen hingedeutet?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tatort gestern

Antwort von Sakra am 03.10.2011, 13:08 Uhr

naja...........die darsteller waren klasse, aber warum bin ich dann mind. 3 mal eingepennt??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: tatort gestern

Antwort von Balsta am 03.10.2011, 14:33 Uhr

hallo

ich fand den tatort auch sehr gelungen

mfg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zahnspange

Antwort von Erzangie am 03.10.2011, 14:51 Uhr

Der Gerichtsmediziner sagte sinngemäß etwas von "Zahnschmelzanhaftungen", die eindeutig auf Gewaltanwendung hinweisen würden. Würde man die Zahnspange freiwillig entfernen, gäbe es keine solchen Spuren. Kann ich mir zwar nich vorstellen, aber so ist die Erklärung gewesen.

Was mich viiiiiiel mehr störte, das war, dass Borrowski die Brandt doch schon kannte. Im letzten Kieler Tatort war sie doch die vergetarische Nachbarin, jetzt hatte sie in der Kantine ein Schnitzel auf dem Teller...ich hasse sowas.

Aber ansonsten wars ein richtig, richtig guter, spannender Krimi mit der passenden Portion Humor. Großartig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein

Antwort von Benedikte am 03.10.2011, 15:35 Uhr

Milberg ist irgendwie nie einer meiner Lieblingskommissare gewesen- er ist weder attraktiv noch witzig noch charismatisch- von daher bevorzuge ich die Muensteraner, Koelner, Muenchener.

Die Geschichte fand ich auch nicht schlecht- und mir war schnell klar, dass sie ihre Tochter um die Ecke gebracht hat- aber ich haette mehr gerne ueber das warum erfahren. " Verrueckt" hat mich als Teenager befriedigt- aber heute nicht mehr. Vor allem- wenn sie vor 30 Jahren ihre Tochter abgemurkst hat, jetzt Oksana, den Poizisten haln und den alten BAuern auch- wieso war sie dazwischen friedlich. Was genau war ir Motiv? Das fand ich zu duenn.

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein..und Frage

Antwort von bleibcoolMama am 03.10.2011, 17:38 Uhr

Mir hat er im Team mit der Psychologin Frieda Jung besser gefallen. Schade, dass die nun ersetzt wurde.

Spannend fand ich es nicht, aber mir hat sich der Zusammenhang zwischen den beiden Morden auch noch nicht wirklich erschlossen (Krankhafte Liebe?)

Weiß eigentlich jemand, ob bei dem Tatort mit dem Krassnitzer die "Bibi" schon wieder raus ist oder ob die nächstes Mal wieder dabei ist?

Liebe Grüße,
bcmama

(Heute abend Wiederholung eines Münster-Tatortes. Dafür bleib sogar ich auf)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.