Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von guinan am 29.11.2009, 21:10 Uhr

TJ Lanning

Wer von Euch hat gestern den schweren Sturz von TJ Lanning bei der Abfahrt in Lake Luise gesehen?

Die Knieluxation und das alle Bänder gerissen sind ist logisch nach diesem Sturz.

Aber, ich habe gerade gelesen, dass er auch einen Halswirbelbruch haben soll.
Er hat sich doch aufgesetzt und ist minutenlang gesessen und hat geschrien. Geht das Aufsetzen und Sitzenbleiben mit einem Helm bei einem Halswirbelbruch überhaupt? Aufsetzen im Schock kann ich mir noch vorstellen, aber sitzenbleiben?
Kann mir das jemand erklären?

LG
Bettina

 
3 Antworten:

Re: TJ Lanning

Antwort von Celine2 am 29.11.2009, 21:15 Uhr

Eine Bekannte von uns hatte einen Autounfall, konnte aber noch "rumspazieren". Erst im KH kam dann raus, dass sie sich das Genick gebrochen hatte!
Die Ärzte waren erstaunt, dass sie noch lebt.
Sie war zum damaligen Zeitpunkt sehr gut sportlich trainiert und hatte ne super Nackenmuskulatur. Das hat ihr wohl das Leben gerettet.
Vielleicht war es bei ihm auch so, als Sportler hat er sicher auch ne super Muskulatur.

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TJ Lanning

Antwort von guinan am 29.11.2009, 21:20 Uhr

Also kann die Nackenmuskulatur ein perfektes Korsett bilden.
Das ist ja sehr gut.

Danke für die Antwort!

LG
Bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TJ Lanning

Antwort von Celine2 am 29.11.2009, 21:21 Uhr

Ich weiß nicht, ob das generell funktioniert.
Vielleicht war sie durch den Schock auch sehr verkrampft/verhärtet und es hat deswegen funktioniert. Jedenfalls hatte sie großes Glück!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.