Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von stella_die_erste am 22.10.2018, 19:29 Uhr

stinkende Holzöfen, Ryanair und Aida Dingenskirchen.. vs. Dieselautos

Für mich ist eins so unnötig wie das andere.

Sobald es irgendwas unter 20° hat nachts, schüren sie hier ein, die lieben Nachbarn.
Es stinkt zum HImmel, so dass man abends kein Fenster mehr öffnen kann.
Dabei haben sie alle so tolle Pellets- u. Gasheizungen.
Wir auch und diese nutzen wir, wenn es uns zu kalt wird, denn dazu ist sie da!
Holz ist jedoch scheinbar günstiger oder die Überreste von der Omma oder alte Möbel vom Sperrmüll.. so wie es stinkt und qualmt, wohl eher das. Von den "Reichen" kann man das Sparen lernen, das sehe ich hier bei uns tagtäglich.
Regelmässig wische ich diesen rußigen Dreck hier überall weg.
Von Gartenmöbeln, Fensterrahmen etc. pp.
Abartig ist das.
Das hatte ich nicht mal zu Studienzeiten mit Bude direkt an der Hauptverkehrsstraße einer Großstadt!

Wie Leute sich DA noch über Diesel aufregen können, ist mir ein Rätsel.

Aber gut.. das in den letzten Jahren dank Dumping-Preis-Airlines wie diesem asozialen Ryanair-Unternehmen modern gewordene Herumfliegen in der Welt für 20€ macht es auch nicht besser.
Und ja, das kostet tatsächlich nicht MEHR ("Appel und Ei" ist die absolut passende Beschreibung dafür!). Und viele nutzen das regelrecht krankhaft, um "einfach mal so" nach Krakau, Pisa oder Hinterfurzingen zu fliegen. Weil man es ja KANN!
Und weil Geiz so saugeil ist!

Dann noch dieser Kreuzfahrt-Hype, der sich mir nie erschliessen wird.
Warum Menschen sind mit tausenden anderer Menschen auf so einem schwimmenden Hotelbunker einsperren lassen und noch für ihre Cola extra bezahlen..ich weiß es nicht.
Von der Welt (=anderen Kulturen) meist nix gesehen, außer den Hafen und der Fahrt in die Innenstadt, in der dann 3 Stunden hektisch herumgerannt und den Einheimischen auf den Keks gegangen wird.. aber Hauptsache, man kann es in den sozialen Netzwerken jedem mitteilen.
Fake as fake can be.
Viele Städte gehen KAPUTT an diesem Kreuzfahrtblödsinn. Venedig z.B. ist ein sehr gutes Beispiel, was Egoismus und Geltungssucht von depperten Konsumenten anrichten!
Applaus.

Die Menschheit verblödet völlig.

Und da machst Du Dir Gedanken wegen dieser paar ranzigen Rennautos?
Danke für den Lacher am Abend!

Ach..und Mikroplastik und Tüten:
ICH benutze schon seit über 20 Jahren keine Tüten mehr.
Genauso, wie ich schon mit knapp 16 wusste, wie schädlich die Massenproduktion von Fleisch für die Umwelt ist. Erst JETZT (die letzten Jahre) hat sich das beim Dummvolk herumgesprochen-das kann ich bis heute nicht fassen!
Und um das bisschen Mikroplastik in meinen wenigen Pflegeprodukten mache ich mir keine Gedanken mehr, solange in südlichen Ländern jeden Tag der Müll an der Straße abgeladen und der ganze Dreck dann vom Wind ins Meer getragen wird.

Ob Italien, Spanien, Frankreich..Griechenland ganz vorn dabei, völlig egal.
Braucht keiner zu leugnen, oft genug gesehen.
Diesen Ländern geht Umweltschutz dermassen am Poppes vorbei.

ICH habe kein schlechtes Gewissen mehr und mag über sowas auch nicht mehr debattieren.
Wie ernähren uns inzwischen ausschließlich vegetarisch (Kind sogar ganz konsequent vegan, wir schaffen das noch nicht ganz, sind aber auf dem Weg), machen keinen Dreck und achten Mensch und Tier.
Kaufen mit Bedacht ein, trennen unseren Müll, versuchen nachhaltig zu leben.

Und solange den meisten anderen Leuten völlig latte ist, was mit unserer Erde passiert, fahr ich mit dem Diesel zum Einkaufen und schau auch Formel 1!
Denn: am Ende meines Lebens bedankt sich keiner bei mir, dass ich auf wirklich restlos ALLES verzichtet habe, während andere sich am Buffet der Aida Schlagmichtot die Bäuche vollmachen, die Ikeamöbel von 1998 in den Kaminofen schmeissen oder zum Shoppen für 5 Stunden nach Mailand fliegen mit Herrn Ryans Ausbeuterbombern.

Der Planet geht so oder so den Bach runter, solange jeden Tag weitere zukünftige Egoisten von verdummten Oberegoisten geboren werden und es ganze Foren für die geplante Umweltverschmutzung ("Reiseforen") gibt.

Schöne Woche noch.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.