Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Makira am 17.11.2009, 9:07 Uhr

sonst nix zu tun?

Wieso Menü? Was ist denn "Menü" an Bananenbrot??

Nur zur Kenntnis. Bei uns wird kein Aufwand in der Zubereitung betrieben.
Bitte, was ist an einem Pfannkuchen morgens Aufwand? Oder an einem Käsebrot???

Wenn ich dem Kind nen Apfel fürs die Brotbox hälftele, kommt die andere Hälfte eben in die Haferflocken. Das ist ne Sache von höchstens 5 Minuten.

Dauert wahrscheinlich genauso lange, wie Müsli, Milch, Schalen und Löffel auf den Tisch zu stellen.

Außerdem muss es bei uns morgens immer zügig gehen, weil wir beide berufstätig sind. An drei Tagen die Woche bin ich morgens da, an zwei mein Mann. Der jeweils arbeitende sitzt dann schon bereits um 6 Uhr im Büro.

Meine Tochter trinkt zwar hauptsächlich Wasser, trotzdem bin ich gegen Zuckerüberschuß beim Frühstück. Der Insulinspiegel steigt rasch an und fällt aber nach kurzer Zeit rasch wieder ab. Und dem Smacks & Co. Zeugs ist mir eben zuviel Zucker - das muß morgens nicht sein.

Ansonsten bin ich kein Fanatiker und auch keine Glucke, die morgens stundenlang Menüs zubereitet.

Wollt ich nur mal gesagt haben

Gruß
Makira

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.