Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:11 Uhr

so, sehr ernste umfrage

wie wollt ihr beerdigt werden?
also ich will dringend dieses lied, live vorgetragen, aber am besten noch VOR meinem ableben, sonst bekomm ich es ja nicht mit.
http://www.youtube.com/watch?v=GHXVXG2kXBo

dann hätte ich gerne klassisch rote nelken (wie auch bei meinem brautstrauß) und ich will, dass von wem auch immer, nur gutes von mir gepredigt wird.meine schlechten taten bitte verschweigen.

und einäschern bitte.
so, ich hab das hier nun notiert. der berkel will das immer nicht wissen.

 
62 Antworten:

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von franziska1958 am 12.11.2009, 22:16 Uhr

Ich möchte nicht verbrannt werden und auf keinen Fall Nelken!!

Lied, Meine Zeit steht in deinen Händen.

Will mein eigenes Bettzeug und normale Bekleidung, nix Feines.

Es soll erzählt werden wie ich wirklich wahr und nix Gelogenes, vor allen Ding nix Verlogenes!!!!

Habe alles aufgeschrieben, sodaß mein Mann nur einen Umschlag öffnen muss und kein Stress hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Kackfrosch am 12.11.2009, 22:17 Uhr

Coole Version!!! Ist im Original von Kate Bush, gell. Also ich hätte auf meinem Grabstein gern ein "Komme gleich wieder"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von LoveMum am 12.11.2009, 22:18 Uhr

Es ist mir furzegal, ich bin dann tot. Meinen Freunden und Verwandten wird schon was Schönes einfallen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Kackfrosch am 12.11.2009, 22:19 Uhr

Oder. noch besser: einfach dieses Logo:

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Big Mamma am 12.11.2009, 22:19 Uhr

ich mag im friedwald beigesetzt werden. nach möglichket bitte jeder ne sonnenblume bringen.

ich trommle das auch schon lange, damit die die sowas dann in die wege leiten sollen mich ned in nem kasten auf dem friedhof beisetzen.

lg mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:20 Uhr

wie ich beerdigt werden will steht im testament das meine eltern haben
meine lieblingssachen an, handy mit aufgeladenem akku dabei, taschenlampe dabei,essen trinken was sich lange hält
und dann bei der beerdigung soll einer von den kels singen
wenn das nich geht halt von cd
calling heaven an angel und rest weiss ich nimmer, steht ja alles im testament drinne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich will verbrannt und anonym beerdigt werden...

Antwort von oma am 12.11.2009, 22:21 Uhr

Das hat ich schon vor mind. 20 Jahren so bestimmt.

Nachdem meine Mutter sich ewig dagegen gsträubt hat, war sie irgendwann dann doch von dieser Idee angetan und wollte selbiges, und zwar schon vor ihrem Tod vertraglich vereinbart. Also haben wir einen Bestatter zu ihr bestellt, und sie hat ihre eigene Beerdigung schon bezahlt...

Wir haben bei diesem Gespräch Tränen gelacht, und der Bestatter meinte, so lustig wäre es in seinem Berufsleben noch nie gewesen ;o).

Schrecklich war allerdingst, dass ausgerechnet DIESER Mann, der mich ziemlich an Mr. Bean erinnerte, der erste Mann seit gefühlten Jahrzehnten war, der mich anflirtete... *grusel*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Organspende

Antwort von CIaudiaUSA am 12.11.2009, 22:22 Uhr

Das einzige, was mir wichtig ist, ist dass meine Organe spendiere.

Ausserdem mag ich eingeaeschert werden.

Alles andere ist mir ganz unwichtig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:23 Uhr

ja, aber von der bush kommt das nicht so errrrotisch rüber!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von BM 123 am 12.11.2009, 22:24 Uhr

Ist mir Wurst,ich hab meinem Mann gesagt er kann mich bei Nacht und Nebel über die Friedhofsmauer zu den Grünabfällen werfen.
Oder wenn gerade ein Grab für eine Beerdigung ausgehoben ist da rein werfen,etwas Erde drüber fällt nicht auf.
Wir haben auch ein Krematorium,vielleicht hat er bis dahin irgendwelche konektions und kann mich zu einem reinrlegen und durch den Ofen lassen.
So Quatratisch,praktisch ,günstig wie möglich und ohne spätere Grabpflege .Die eh bald jeden anervt oder teuer ein Gärtner beauftragt werden muss weil keiner mehr da lebt wo ich verbudelt wurde.

Er fand das etwas unromantisch, aber mei ich bin tot ist mir egal dann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:25 Uhr

Da ich davon ausgehe, bereits als Engelchen um meine Lieben zu sein, sollen sie das so machen, wie SIE es für richtig halten... Also hinsichtlich meines Verbleibes... Von mir aus können sie mich auch einäschern und mich auf den Kamin stellen... Gern auf Sylt verstreuen... So wie SIE es zur Trauerbewältigung brauchen.

Gespielt werden MUSS der Kanon D von Pachelbel und "Der Weg" von Grönemeyer... Wir verbinden mit beiden Liedern sehr viel. Mein persönlicher Wunsch ist noch "I hope you dance", mir egal ob in der Vesion von LeeAnn Womack oder Ronan Keating. Daß meine Kinder diesen Inhalt verinnerlichen ist mir wichtig.

Aber das muß ich nicht sagen, mein Mann weiß das und umgekehrt auch. Allerdings möchte er noch "My way" von Sinatra.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

naja bm

Antwort von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:26 Uhr

was man aus meiner asche macht ist mir jetzt auch egal. aber ich will nicht verwesen, bitte. vielleicht einbalsamiert, aber das ist zu aufwendig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will verbrannt und anonym beerdigt werden...

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:27 Uhr

Meine Schwiegermutter kommt in eine Dallmayer-Dose und die kriege ICH dann. Das Familiengrab ist voll, so daß sie eh verbrannt werden muß, dann kann sie auch gleich bei uns bleiben.

Ich würde sonst etwas vermissen, wenn sie nicht regelmäßig im Weg herumsteht und Dreck macht *lach*...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schluchz mp

Antwort von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:27 Uhr

der weg und my way hatte mein vater auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von monschischi am 12.11.2009, 22:27 Uhr

ich möchte verbrannt werden, da ich nicht von maden und sonstigen krabbeltierchen zernagt werden möchte- ekel vor würmern :-(
so günstig und einfach wie es geht
eine kleine engelsfigur soll auf mein grab.............
mehr möchte ich nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Blondie76 am 12.11.2009, 22:28 Uhr

Ich möchte verbrannt werden. Der Gedanke da unten vor sich hin zu schmottern (Sorry,für den Ausdruck) nee,das muss nicht sein.
Auch habe ich Horror Gedanken lebendig begraben zu werden,das kann dann nicht passieren wenn ich verbrannt werde.



LG Blondie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Blondie76

Antwort von CIaudiaUSA am 12.11.2009, 22:29 Uhr

Aber Du koenntest lebend verbrannt werden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schluchz mp

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:29 Uhr

Ich hoffe, er rückt davon ab... Sinatra haben wir immer bei einem Imitator in dessen Bar gehört... Ich war IMMER betrunken und verbinde mit Sinatra-Songs daher nur Wodka-Lemon und Kotzen... Käme irgendwie so doof.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Celine2 am 12.11.2009, 22:29 Uhr

@pk: Hast Du Angst, dass Du lebendig begraben wirst oder mit wem willst Du noch telefonieren und "kleine Taschenlampe brenn" singen, während Du die Dosentortellini isst? Verstehe ich nicht ;-)

Ich hab auch nen Organspenderausweis, nehme also an, dass die Ästhetik danach nicht mehr so toll sein wird an meinem Körper und will, dass die die Überreste verbrennen und in ne Pappurne geben und diese in nem Friedwald vergraben unter nem schönen Baum. So ist auch mein Hamster beerdigt (ohne Organentnahme und Einäscherung) und das gefällt mir.
Außerdem haben dann die Angehörigen kein Tamtam mit der Grabpflege und ich finde es irgendwie natürlicher, zurück zur Natur zu gehen, als in einem Blumenbeet mit Grabstein zu liegen.

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Penny: Danke für den Lacher ;o))) o.T.

Antwort von oma am 12.11.2009, 22:30 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blondie76

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:30 Uhr

boah claudia!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich möchte

Antwort von Bengelengelmama am 12.11.2009, 22:30 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=sOzMWu0awMY&feature=related

hören.

Einen furchtbar einfachen Sarg ohne Geschnörkel, Geschnitze etc......

Ein paar Sonnenblumen und Gerberas wären schön - auf gar keinen Fall Rosen! Ich hasse Rosen! Oder Wiesenblumen....

Eine ganz normale Erdbestattung, bloß nicht Einäschern - man weiß ja nie, vielleicht tuts doch noch weh, ist noch (fast) kein Toter zurückgekommen

Keine Kapelle! Unter freien Himmel bitte....
Meine normalen Klamotten, kein Totenhemd oder so....

Naja und was ich möchte was man sagt, dass ich meine Family liebe - für immer!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:31 Uhr

@pk: Hast Du Angst, dass Du lebendig begraben wirst oder mit wem willst Du noch telefonieren und "kleine Taschenlampe brenn" singen, während Du die Dosentortellini isst? Verstehe ich nicht ;-)


genau falls ich doch noch lebe dass ich dann 1. was sehen kann da unten und 2.mich bemerkbar machen kann (handy) und 3. für die zeit bis ich ausgebuddelt bin nich verhungere
dat wär ja selten dämlich
:)
klingt alles saudoof aber so bin ich ruhiger

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CIaudiaUSA

Antwort von Blondie76 am 12.11.2009, 22:33 Uhr

Na ja,da hast du Recht.Aber ich denke mal dann geht es ganz schnell. Aber wach mal in so einer Kiste auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CIaudiaUSA

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:35 Uhr

Machste es Dir halt nett mit schönen Abmauerungen und einer Zysterne... Dann geht das alles!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hätte ich nur nicht mit dem thema angefangen

Antwort von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:35 Uhr

bemerke gerade, ich habe fieber. ich habe einen IMPFSCHADEN!
und das wo berkel morgen geburtstag hat.

naja, er kann sich das datum wenigstens EINMAL merken.
und das ausgerechnet MIR

(natürlich ist das kein impfschaden, sondern eine reaktion. aber warum IMMER ich?)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Celine2 am 12.11.2009, 22:36 Uhr

@pk: Ich glaube, wenn Du tot bist, bist Du sowieso ziemlich ruhig, aber wenn es Dich beruhigt mit sowas bestattet zu werden, why not? :-)

Hat man 3 Meter unter so ner dicken Erdschicht überhaupt Handyempfang?

Früher hat man ja so ne Schnur am Zeh festgebunden und ne Glocke außen ans Grab dran gemacht für die ersten paar Tage... da gabs aber auch noch mehr Scheintote.

Mein Hörnchen macht auch Winterschlaf, das kühlt sich dann runter bis auf fast 0 Grad und liegt regungslos rum für Tage/Wochen.
Manche, die sich da nicht auskennen, haben ihr Hörnchen auch schon fälschlicherweise begraben, weil sie dachten, es ist tot...

Die Glocke am Zeh wäre sicherer.

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: naja bm

Antwort von BM 123 am 12.11.2009, 22:37 Uhr

Ich find weder den Gedanken in einem Grab zu liegen und zu verwesen noch in den Ofen geschoben zu werden angenehm.
Deshalb entscheid ich das nicht zu Lebzeiten und lass mich überraschen.

Aber als Asche verstreut zu werden ist halt für die Angehörigen auf Dauer die praktischste Variante.

Im Sommer wenn es heiß ist muss man nicht ständig auf den Friedhof rennen zum giesen. Da hab ich nichts davon und meine Hinterbliebenen auch nicht.
Die sollen ihr leben geniesen und nicht giesen.
Und diese Mauern für die Urnen find ich abgrundtief hässlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Penny: Danke für den Lacher ;o))) o.T.

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:37 Uhr

In der Familie meines Mannes sind schon so viele so früh gestorben... da halten wir es wirklich mit Grönemeyer: "Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht"...

Und meine Schwiegermutter redet soooooo viel und wir sehen uns einfach in der Pflicht, ihre Eltern und ihren Mann vor ihr zu schützen... Da sie seit teilweise 20 Jahren tot sind wird sie 40 Jahre auf sie einreden... Daher sollen sie wenigstens im Grab Ruhe haben.

Wenn uns einer reden hört, denken immer alle, wir sind wirr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@claudia

Antwort von Celine2 am 12.11.2009, 22:37 Uhr

"aber Du könntest lebend verbrannt werden!"


Nicht, wenn Du Organspender bist :-)

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Achja, die Musik

Antwort von CIaudiaUSA am 12.11.2009, 22:38 Uhr

NATUERLICH von Metallica: Wherever I may roam. Klarer Fall.

...
Carved upon my stone
My body lies, but still I roam,
Yeah yeah!

Wherever I may roam
Wherever I may roam
...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja

Antwort von Einstein-Mama am 12.11.2009, 22:39 Uhr

wie schließfächer. geht gar nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ihr habt wohl ein Geburtstagslazaret oder?

Antwort von Bengelengelmama am 12.11.2009, 22:39 Uhr

oder bringen dich die vielen Beerdigungspläne zum Glühen

Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achja, die Musik

Antwort von Blondie76 am 12.11.2009, 22:40 Uhr

AC/DC - Highway to Hell !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:40 Uhr

stimmt sollte ich mit einbauen ins testament :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich möchte

Antwort von groschi am 12.11.2009, 22:41 Uhr

kommt auf die art meines ablebens an...wenn es abzusehen ist, dass ich bald in die ewigen jagdgründe eingehe, verlange ich von sämtlichen freunden und familie, mir ihre trauerreden vorzulesen. ich möchte eine kleine feier an meinem sterbebett.
ich finde es nämlich schrecklich ungerecht, dass ich die feier, wo ich der mittelpunkt bin, gar nicht mitbekomme
und zur eigentlichen beerdigung schwanke ich zwischen:
option a: viel weinen, weiße lilien; "von guten mächten" und "angel"( von s.mclachlan) und gaaaaanz viel weinen; schwarze bekleidung...drama pur
option b: die besucher (bzw partygäste) tragen bunt; lachen,weinen, erinnern sich an mich- mit allen macke und fehlern. erzählen sich lustige anekdoten aus meinem leben; essen, trinken und feiern mein leben. musik: always look on the bright side of life; over the rainbow (aber die version von diesem hawaiianischen sänger) und "highway to hell"

und lieber verbrannt als beerdigt. ich ekel mich im sommer schon von den mülleimer-maden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Achja, die Musik

Antwort von BM 123 am 12.11.2009, 22:42 Uhr

Ich will Europe- The Final Countdown

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gut, dass wir drüber gesprochen haben ;-) o.T. LG

Antwort von Celine2 am 12.11.2009, 22:42 Uhr

e

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von LoveMum am 12.11.2009, 22:42 Uhr

Und was ist, wenn das Handy kein Guthaben mehr hat oder kaputt ist? Oder sie dir eins ohne Akku mit reinlegen? Sorry PK, ich hab mir das auch gerade bildlich vorgestellt: Taschenlampe, mampfend und immer wieder versuchen, anzurufen...3 Meter unter der Erde. Nimm die Glocke *gg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gut, dass wir drüber gesprochen haben ;-) o.T. LG

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:42 Uhr

jap :) aber handy kommt trotzdem mit ;) doppelt gemoppelt hält besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @claudia

Antwort von Moneypenny77* am 12.11.2009, 22:43 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:43 Uhr

LOL

na handy is natürlich aufgeladen,wie gesagt steht alles im testament :) und mit vertrag,is klar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich möchte

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:44 Uhr

von guten mächten"

stimmt das is auch pflicht.

papa will ja dass wir grillen bei seiner beerdigung....................

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von LoveMum am 12.11.2009, 22:46 Uhr

Und wenn die Grundgebühr nicht mehr überwiesen wird, graben die Vodafone-Typen dich aus *mmuuuaahahahahahahahahahaaaa*

Eigentlich nicht zum Lachen das Thema aber du bist mal wieder der Knaller unter den Antworten *lol*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Money!

Antwort von Blondie76 am 12.11.2009, 22:46 Uhr

Zummindestens hast du etwas dazu gelernt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von PatriciaKelly am 12.11.2009, 22:46 Uhr

ich weiss :)
ich bin ein unikum :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich möchte

Antwort von Celine2 am 12.11.2009, 22:51 Uhr

Bist Du sicher?
Vielleicht meint er nur, dass er verbrannt werden will...

Wie sind denn seine Grillkünste?

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich möchte

Antwort von Nathalik am 12.11.2009, 23:11 Uhr

Bei mir sollen sie walk on the wild side spielen, und auf jeden Fall soll kein Politiker reden. Sonst fahr ich hoch. Öhm, okay, dann vielleicht doch. Gut, dann soll Friedrich Merz reden. Da wär ich nullkommanix wieder raus aus der Kist´.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will verbrannt und anonym beerdigt werden...

Antwort von Nathalik am 12.11.2009, 23:16 Uhr

Dann kannst Du sie ja gleich auch als Pfefferstreuer verwenden, MP, wenn sie eh schon leckt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von aurelia12 am 13.11.2009, 6:09 Uhr

Auf jeden Fall möchte ich eingeäschert werden.

Als ich noch kein Kind hatte, hätte ich mich im "Waldfried" (anonym) beerdigen lassen wollen oder eine Seebestattung.

Jetzt mit Kind sehe ich es anders. Sollte ich hoffentlich viel mit meinem Sohn erleben dürfen und lange für ihn da sein können, würde ich schon hellhörig sein, was er im Falle eines Falles wollte... Einäscherung steht, aber ob eine Grabstelle ja oder nein. Wenn er einen Ort der "Erinnerung und Begegnung" braucht, würde ich irgendwo stumpf auf einem Friedhof rumliegen, mit Stein und allem Drum und Dran.

Ich für meinen Teil bin auch froh, dass ich zum Grab meiner Mutter gehen kann, was ich auch öfter tue. Es ist, als ob sie noch ein kleines bißchen da ist und ihren Namen auf dem Stein zu lesen tut mir gut. Es ist der klitzkleine übrig bleibende Hauch eines kostbaren Menschenlebens.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Christine70 am 13.11.2009, 6:55 Uhr

erstmal muss mein herz entfernt werden, damit ich auch wirklich tot bin und nicht im ofen wieder aufwache.
dann sollen sie mich verbrennen lassen, damit ich ins grab meine kleinen tochter beigesetzt werden kann. dann bin ich im tot wieder mit ihr vereint.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von supermampfi am 13.11.2009, 7:58 Uhr

Hi!
Am liebsten unter einem Baum in einem Friedwald....
Keine Blumen, das Geld dafür soll an eine Einrichtung gespendet werden, die ich auswähle.
Und dazu dieses Lied:
http://www.youtube.com/watch?v=Dna77Tf-9f8
sozusagen für einen positiven "Aspekt" für andere.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau, vor dem Einäschern möchte ich auch noch etwas "spenden"

Antwort von supermampfi am 13.11.2009, 8:01 Uhr

Deswegen habe ich den Organspendeausweis immer bei mir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich möchte gerne in einem Friedwald beigesetzt werden :)

Antwort von Gaby J. am 13.11.2009, 8:10 Uhr

Über Musik und Blumen hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

LG Gaby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von aurelia12 am 13.11.2009, 8:19 Uhr

... wenn ich - ist ja leider immer noch aktuell für mich!!! (August 2009) zum Grab meiner Mutter gehe - fühle ich den Sinn wie in diesem Lied:

http://www.youtube.com/watch?v=sOzMWu0awMY&feature=related

Mal ganz abgesehen davon, dass ich Campino extrem sympathisch finde und gerne mal mit ihm um die Häuser gezogen wäre ;-)

Bei meiner Beerdigung fände ich das hier OK

http://www.youtube.com/watch?v=u6_s0QIbI94&feature=related

... und auf der Beerdigung meiner Mutter habe ich von einer guten Bekannten "unser" verbindendes Lied von der Orgel aus singen lassen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Leolu am 13.11.2009, 9:15 Uhr

zu müde um die Antworten zu lesen, aber sollen wir nun dem Berkel Bescheid geben, was Du so wünscht, falls Du vorzeitig hinüber gehst (wer weiß was Du für ein "Schwein" hast:-))?
Mach doch lieber einen Zettel und häng ihn an den Kühlschrank
Wenn ich die Wahl hätte, ich würde mich mumifizieren lassen und hätte gerne eine kleine Mastaba, wo man mir auch alles mit reinlegt, was man so brauch (Robbie Williams Musik, ein Foto von Orlando, bißchen Altbier und Duplos etc. etc.).
LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Hase67 am 13.11.2009, 9:26 Uhr

Hi,

ich würde auch gern eingeäschert und in einem Friedwald bestattet werden, so wie vor drei Jahren meine Mutter. War eine sehr schöne, schnörkellose Beerdigung. Ich bin zugegebenermaßen selten dort an "ihrem" Baum, weil er im Odenwald liegt, aber an sie denken tue ich auch so oft, ohne dazu einen bestimmten Ort aufsuchen zu müssen.

Die Musikauswahl würde ich meinen Hinterbliebenen überlassen, Blumen sind im Friedwald ohnehin nur in begrenztem Umfang und möglichst natürlich möglich. Schön fände ich etwas, das der Jahreszeit entspricht, weil es so in den Kreislauf der Natur eingehen kann.

LG

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, sehr ernste umfrage

Antwort von Emmasmamma am 13.11.2009, 9:30 Uhr

Ich will auf einen Friedwald oder eine Grüne Wiese. Ohne Schnick schnack.
Es soll nur fröhliche Musik gespielt werden und wehe einer Heult, dann komm ich wieder! :-)

LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

die

Antwort von malwinchen am 13.11.2009, 9:34 Uhr

trauerfeier sollte in fröhlichen farben und ohne sarg stattfinden. eine klassische party mit dachlattentorte fällt flach. die gestaltung sollten meine kinder (egal wie alt sie dann werden) auswählen, denn die trauerfeier ist für die hinterbliebenen und nicht für den verstorbenen...

seit sönkes tod sind alle in meiner familie sich einig: bis auf die oma, welche ihre halbanonyme grabstelle neben meinem opa schon gekauft hatte, werden alle anderen (meine eltern und auch meine geschwister nebst partnern) eingeäschert und dann auf see bestattet. auf dem hof meiner eltern gibt es eine blumenecke an einer stallwand, die wir für sönke gestaltet haben. dort würden dann auch für uns andere ein paar elemente dazu gebaut werden. das finden wir so ideal, weil auf friedhöfen nicht so frei gestaltet werden darf, wie man selber vielleicht möchte. außerdem kann man so "mal eben" im vorbei gehen einen blick auf diese stelle werfen, während man sonst immer erst den "besuch" planen müsste...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Money!

Antwort von Moneypenny77* am 13.11.2009, 11:40 Uhr

Ja... ganz besonders hinsichtlich der Schreibweise einer ZIsterne.

So ist das: der eine schlägt Schlitze, der andere kann schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will verbrannt und anonym beerdigt werden...

Antwort von Moneypenny77* am 13.11.2009, 11:41 Uhr

Geht nicht... Wir verwenden nur frisch gemahlenen Pfeffer, daher haben wir keine Streuer, nur Mühlen... Und das käme mir irgendwie... böse vor.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich möchte

Antwort von PatriciaKelly am 13.11.2009, 14:54 Uhr

super er liebt das grillen, kann er jedn tag und n8s ;) deswegen will er ja dass wir grillen.aber verbrannt werden will er auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.