Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 04.11.2003, 9:35 Uhr

So habe ich das nicht gemeint:

Daß sich fast alle Täter auf eine schlimme Kindheit berufen, liegt sicher mit daran, daß es so ist. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß jemand, der von seinen Eltern ausreichend Liebe, Achtung und eine Einführung in gewisse Erfordernisse der Zivilisation erhalten hat, so austickt. Selbst jemand der mit gutem familiären Hintergrund so einen Drang hat, ist sicher eher fähig, das zu kompensieren. Andersherum wird natürlich nicht jeder Mißbrauchte später zum Täter. Das hängt aber sicher mit dem Verhältnis guter und schlechter Sozialkontakte zusammen, oder mit dem rechtzeitigen Eingreifen von Therapien.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.