Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Einstein-Mama am 28.05.2017, 16:07 Uhr

So, ein brandaktuelles Beispiel fällt mir ein.

Gut, ich verfolge so etwas nicht und mag auch keine Dönerbuden, geschweige denn dass ich noch Alkohol trinke (hat Kohlenhydrate, die will ich ja sparen).
Ebenso verläuft mein Bewegungsradius zwischen Arbeit, Heim und Schwimmbad und sehr selten bin ich mal in der Innenstadt.
Vielleicht bekomme ich deshalb keinen Wandel mit.
Ich kann nur sagen, dass es bisher in den hiesigen Schwimmbädern keine Probleme gab, ich bin da wirklich fast täglich und zu verschiedenen Tageszeiten.
Ok, an Ostern war das Hallenbad mit muslimisch aussehenden Mitmenschen überfüllt, aber auch da, keine negativen Erfahrungen.
Letztes Jahr gab es mal eine Anzeige von einer Frau die angab, dass ca 30-40 Flüchtlinge im Hallenbad die Damendusche aufsuchten und dort nackte Frauen gefilmt haben. Ich war zum gleichen Zeitpunkt vor Ort und mir wäre diese Masse an fremden Männern aufgefallen.
Im Nachhinein war das Ganze inszeniert, hat aber den gewünschten Shitstorm gegen Flüchtlinge gebracht.
Ansonsten, wie gesagt, ich nehme die Flüchtlinge wahr, aber ich kann bisher keine negativen Beispiele nennen.
Vielleicht ist es in Großstädten wirklich anders?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.