Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 09.09.2016, 18:16 Uhr

sie mögen verboten sein, aber sie passieren eben trotzdem

und ich vermute ma, extrem vorurteilsbeladen, dass da, wo sie passieren, möglicherweise die Kulturen derjenigen "Volksgruppen",die sie immer noch passieren lassen, eben nichtmal diese Gesetze der jeweiligen Staaten achten, sondern ihre eigene Erfahrung/Tradition/Kultur darüber stellen.

Ich zeige auch nicht das geringste Verständnis, sondern weigere mich nur, das als Pädophilie zu bezeichnen, eine sexuelle Ausrichtung, die sich auf sex mit KINDERN oder jedenfalls sexuelles Ergötzen an Kindern bezieht.
Hier geht es um menstruierende Mädchen, die in meinen Augen zwar noch Kinder sind, aber biologisch als Frauen gelten.

Ich finde es nichtsdestotrotz ja falsch, ununterstützenswert und mit unseren Vorstellungen von kindheuit/Erwachsensein/Volljährigkeit nicht im geringsten zu vereinen.


die noch nicht geschlechtsreifen kindbräute in den afghanischen bergen sind ja noch mal was anderes und da bin ich absolut sprachlos vor entsetzen, aber 15jährige haben auch hier sex. hier muss man halt nicht (mehr) heiraten um sex haben zu können.
Das gebot der Jungfräulichkeit bis zur Ehe gilt im Islam ja übrigens auch für den mann, deshalb ist vermutlich nicht jeder Ehemann um den es hier geht ein zahnloser, bärtiger geiler alter bock, sondern es kann auch ein netter 19 jähriger sein...der halt heiraten muss, um vögeln zu dürfen.


Auch das passt mir nicht in den kram, passt nicht in meine welt, aber es ist nicht soooo dramatisch, wie kindbräute (bei denene s meienr eminung nach aber auch nicht um sex geht, sondern um macht und Verbindungen und clanswesen).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.