Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wolke76 am 19.09.2013, 13:24 Uhr

Sexualverbrecher fordern Entschädigung für Sicherungsverwahrung - Was denkt ihr?

Mal runtergefahren auf die bloßen Fakten:

Jemand wird zu Unrecht (also gegen Gesetze verstoßend) seiner Freiheit beraubt - also steht ihm eine Entschädigung zu.

Was vorher war, warum jemand im Knast oder in der Sicherheitsverwahrung saß, spielt bei der Beurteilung keine Rolle. Leider, möchte man sagen. Vielleicht auch zum Glück.

Wenn wir nach dem Grund der ursprüngl. Strafe urteilen würden, ob jemand eine Entschädigung bekommt oder nicht, das würde an Willkür grenzen - würden wir dann sagen: der Betrüger bekommt seine Entschädigung, der Mörder nicht? Vermutlich ja, weil für uns die abscheulichen Taten wie Mord oder Missbrauch schwerer wiegen und unsere Gefühle mehr berühren.

Ich finde es auch nicht gut, wenn solche wieder rauskommen und dann auch noch entschädigt werden. Aber dafür leben wir in einem Rechtsstaat, wenn einem manchmal auch der Glaube ans Recht schwerfällt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.