kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Feuerpferdchen am 19.05.2014, 11:59 Uhr zurück

Seniorin ins Altenheim abgeschoben, geht das einfach so?

die Nachbarin(ca. 90) meiner verstorbenen Mutter war vor kurzem krank, dann in der Geriatrie und ist von da aus direkt ins Altenheim gekommen. Sie ist eigentlich total rüstig, geistig fit, altersentsprechend halt und ihre Familie hat sie damit total überrascht. Sie ist seit 14 Tagen im Altenheim, ok, sie war erstmalig gestürzt und hat sich das Becken angebrochen, aber es war nicht schlimm und sie fühlt sich wiederhergestellt, aber im Heim ist so schlimm für sie, sie weint die ganze Zeit, sie bekommt von der Familie keinen Besuch (die können wohl die Vorwürfe nicht ertragen) und hat kaum Kleider im Schrank (2 Pullover, 2 Hosen und Unterwäsche), nur einen harten Stuhl und ein Bett und liegt auf einem 2-Bett-Zimmer in einem Heim, in das sie auf keinen Fall gehen wollte. Ich habe jetzt erst davon erfahren. Ich fahre heute hin, ich will mir das selber anhören. Was kann man tun? Muss sie gegen ihren Willen dort bleiben? Kann sie nicht einfach ein Taxi bestellen, den Schlüsseldienst rufen und in ihre Wohnung zurück?
Oder muss sie das jetzt so hinnehmen? Ich habe keine Ahnung, aber ich will wirklich gerne tun, was möglich ist.
Ich verstehe auch das Verhalten der Enkel nicht, in meinen Augen ist das eindeutig zu früh und wenn sie sich sorgen, dass der Oma körperlich in der eigenen Wohnung nicht passieren soll, dann müssen sie sich doch jetzt auch sorgen, dass ihr seelisch nichts passiert.
Habt Ihr Ideen?

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht