Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Charlie+Lola am 03.10.2018, 13:45 Uhr

Schulen müssen reagieren und ich finde das auch sehr gut.....

es geht um soziale Kompetenz.
Das da so gar nix schlimmes drin gestanden haben soll kann ich ehrlich gesagt nicht glauben.

Whats app hat heutzutage leider schon strafrechtliche Folgen, ein guter Umgang mit den entsprechenden Medien ist gut.
Kompetenzen sollen geschult werden.

Bei uns an der Schule arbeitet eine Lehrerin gezielt mit den Kindern, weist auf Umgangsformen hin und solche Themen werden gezielt immer wieder geübt und angesprochen.

Bisher ist das vielleicht noch nicht erfolgt?
So ganz ohne kann der Chatverlauf nicht gewesen sein.

Du sprichst nur immer davon das ihr nix damit zu tun habt und das du das total lächerlich findest. Vielleicht solltest du dann erstmal gezielt um konkrete Beispiele bitten.

Schließlich bist du als Elternvertretung für alle Kinder und Eltern zuständig.
Ein bissel mehr Objektivitiät würde vielleicht helfen.....was sagt denn deine Vertretung dazu?
Was sagen denn die Eltern der betroffenen Kinder dazu? Also die deren Kinder dem Lehrer das mitgeteilt haben?

Ich sehe auch vieles nicht so eng, was aber nicht heißt das andere das viel schlimmer wahrnehmen.

Und ein guter Tonfall im Klassenchat ist meiner Meinung nach auch ein Thema in der Schule. Und ich finde es auch gut wenn dann da die Schule konkret Stellung zu bezieht.

Daher sollten alle dazu Gelegenheit bekommen sich mitzuteilen. Eine Schulleitung würde mich dabei nicht stören, eher im Gegenteil.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.