Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wolke76 am 10.09.2018, 9:25 Uhr

Schützt Kriminalität vor Abschiebung

Ohne es zu wissen, meine Vermutung:

Wenn die Staatsanwaltschaft ermittelt bzw bereits Anklage erhoben hat, dann sollte auch die (Un)Schuld festgestellt und ein Urteil gesprochen werden. Dies würde bei Wiedereinreise eine vermutlich wiederholte Abschiebung beschleunigen. Zudem widerspricht es zumindest meinem Rechtsempfinden, wenn jmd der abgeschoben werden soll, für Straftaten nicht belangt würde!

Bei Abschiebung VOR Abschluss der Ermittlungen/des Prozesses gäbe es kein Urteil, es würde im "Sande verlaufen". Das kann grundsätzlich schon nicht sein und bei möglicherweise neuer Einreise gälte derjenige auch noch als "nicht vorbestraft".

Ich hoffe, das ist verständlich ;)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.