Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silvia3 am 12.05.2014, 16:32 Uhr

Russische Reaktion auf ESC

Zitat eines russischen Politikers:

Unsere Empörung ist grenzenlos, das ist das Ende Europas", sagte Schirinowski im russischen Fernsehen. "Da unten gibt es keine Frauen und Männer mehr, sondern stattdessen ein Es", ergänzte der Politiker und fügte hinzu: "Vor 50 Jahren hat die sowjetische Armee Österreich besetzt, es freizugeben war ein Fehler, wir hätten dort bleiben sollen.

Den letzten Satz finde ich schon ziemlich beunruhigend. Ich hoffe das ist nicht eine Vorschau auf kommende politische Aktionen - wenn Putin schon einmal dabei ist, sein Reich neu zu sortieren.

Silvia

 
23 Antworten:

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von RoteRose am 12.05.2014, 16:38 Uhr

Was ist denn das für ein Ar***

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Alba am 12.05.2014, 16:42 Uhr

Vielleicht sollte er mal mit Prince Charles reden, der hat Erfahrung wie man mit sowas umgeht, mit einem Laecheln und ein paar freundlichen Worten:
http://www.huffingtonpost.co.uk/2014/01/24/grayson-perry-cbe-_n_4658958.html

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Muts am 12.05.2014, 17:27 Uhr

Hm, ich denke in Zukunft sollte der ESC nur noch im Radio übertragen, dann geht es wieder mehr um Musik und nicht mehr um Politik.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt, und ich denke, das Siegerlied wäre dann gar nichts sooo Besonderes...

Antwort von MM am 12.05.2014, 17:48 Uhr

... sondern ziemlicher Durchschnitt,. wenn die ganze Show um die "bärtige Dame" (so wird "sie"/er hier in den Medien genannt) nicht dabei wäre...

Was meinte er/"sie" eigentlich mit dem "We are unstoppable!" ???? Den Spruch fand ich ziemlich befremdlich, als ich mir gestern das Video angeschaut habe... Wer "wir"???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stimmt, und ich denke, das Siegerlied wäre dann gar nichts sooo Besonderes...

Antwort von Tristania1704 am 12.05.2014, 18:04 Uhr

Ich habe nichts gegen diese Frau/ diesen Mann. Jedem das seine und als Kunstfigur finde ich ihn / sie sogar noch gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob Österreich gewonnen hätte wenn eine ganz normale Frau das Lied gesungen hätte. rein von den Liedern her hätte bei mir jemand anders gewonnen. Wen sie mit wir gemeint hat war mir auch nicht klar. Europa? Oder menschen wie sie? Hmmm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von desire am 12.05.2014, 18:13 Uhr

die sollen mit ihrem homophoben Geschwätz dort bleiben wo sie sind.
Haben die etwa Angst dass ihnen jetzt die Homosexuellen abwandern oder wie? Weil sie in Russland so gut behandelt werden??? Dass ich nicht lache/kotze.....
Maul halten und vor der eigenen Tür kehren wäre meine Antwort.

Und, wenn wir Krieg haben werden weil Österreich nunmal ein Land ist in dem homosexuelle Menschen ohne Angst verfolgt zu werden leben können, dann fände ich das schräg. Wo doch SIE die eigentlichen Verbrecher sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Einstein-Mama am 12.05.2014, 18:31 Uhr

Naja, man sollte SIE nun nicht auf die gesamte russische Bevölkerung beziehen. Nein, nicht alle Russen sind homophob, böse und wollen Krieg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von butterbemme am 12.05.2014, 18:39 Uhr

Wladimir Wolfowitsch Schirinowski ist ein Ultranationalist mit einer Vollmeise. Mich wundert es wirklich, warum man einem solchen Menschen auch nur eine Zeile widmet. (Ach nee, wundert mich irgendwie doch nicht. Ich empfinde die Medien grad als extremst einseitig und sie bauschen viel auf)
Im übrigen droht Schirinowski Redeverbot, weil er seine Bodyguards dazu aufrief eine russische schwangere Journalistin zu vergewaltigen.

http://www.stern.de/politik/ausland/ausraster-von-russischem-politiker-notgeile-frauen-sind-schuld-am-maidan-2104902.html

Er ist ein Irrlicht mit Vollschaden und nicht ernst zunehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von miebop am 12.05.2014, 18:59 Uhr

Ist die Musik des ESC so, mmmh... sophisticated, dass man dafür die ganze Aufmerksamkeit bräuchte? ;-)

Hat man sich seinerzeit auch schon darüber beschwert, dass es beim ESC weniger um Gebäck und stattdessen um... was? gehen sollte?

Seit wann geht es denn beim ESC NICHT um Inhalte, sondern um Medienpräsenz?

Conchita Wurst hat doch eine super Performance hingelegt und gerade den politischen Anspruch (ich habe alles nur am Rande, aber wohlwollend verfolgt) fand ich zur Abwechslung sehr angenehm.

Es ist wichtig, dass über queere Lebensweisen gesprochen wird, dass sie sichtbar sind und gerade bei solchen Mainstreamveranstaltungen braucht es noch viel Aufklärung.

Ist es etwas Schlechtes, dass Conchita Wurst gewonnen hat, weil oder obwohl sie Travestiekünstler*in ist? Hat man bei Lena auch gefragt, ob ihr Song wohl auch so gut angekommen wäre, wenn er von einer beleibten Mittvierzigern geträllert worden wäre?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von desire am 12.05.2014, 19:16 Uhr

ich hab mich bei den polnischen Mädels eher gefragt welcher Porno jetzt abgeht...^^ aber das wird natürlich tüddelitüüüü toleriert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ha, desire, das schrieb ich unten!!!

Antwort von kravallie am 12.05.2014, 19:21 Uhr

fand das total ordinär, da meint man gar nicht, daß der esc DAS schwulenfest schlechthin ist...
polen hat sicher nur punkte von hetenmännern bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ha, desire, das schrieb ich unten!!!

Antwort von Leena am 12.05.2014, 19:24 Uhr

Der polnische Beitrag beim ESC war eine grottenfiese Mischung als Trachtentruppe und Softporno.

Dabei war das Video zu dem Lied eigentlich direkt erträglich und zum Grinsen, und auch besser gesungen, fand ich... aber die ESC-Version war absolut unerträglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ha, desire, das schrieb ich unten!!!

Antwort von desire am 12.05.2014, 19:24 Uhr

und von den Russen^^

ich möchte wetten dass gerade die erzkatholisch bis orthodoxen Männer da vorm TV sassen und ihnen das Wasser den Lefzen runtergelaufen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Silvia3 am 12.05.2014, 20:36 Uhr

Da wäre ich mir nicht so sicher, die russische Rethorik in den letzten Tagen war extrem befremdlich. Irgendeiner von denen hat den Rumänen angedroht, das nächste Mal käme er mit einem Jagdbomber, wenn sie ihm nochmals den Überflug verwehren würden. Mal schauen, was als nächstes kommt.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von butterbemme am 12.05.2014, 21:37 Uhr

"Irgendeiner von denen..." Und wer?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Silvia3 am 12.05.2014, 22:17 Uhr

Ein russisches Regierungsmitglied:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/drohung-mit-bomber-ueberflug-rumaenien-verlangt-erklaerungen-zu-russischer-twitter-nachricht-12933743.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von Alba am 13.05.2014, 7:46 Uhr

Aber es geht doch beim ESC nicht primaer oder gar secondaer um die Musik. ESC ist musikmaessig himmelweit von der Musik enfernt die ich normalerweise hoere, I still love it though, fuer's Spektakel and the cheesiness of it und dafuer, dass ich mich mit den Kindern wild vor dem TV rumhuepfen kann, for the giggles with my mates on social media, fuer das politische voting am Ende and for the joy of hearing "La France - nil points" who cares about the music? Ein guter song oder zwei sind ein Bonus aber voellig unnoetig um am ESC Spass zu haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hm, ach so, dann geht das wohl wirklich an mir vorbei...

Antwort von MM am 13.05.2014, 10:18 Uhr

... denn das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, und auch sonst keiner hier in meinem Umfeld.... Naja, aber ist halt Geschmackssache.

Auf jeden Fall finde ich es absurd, wenn "seriöse" Medien für einen MANN das Personalpronomen SIE verwenden und so tun, als sei das ganz normal. Verkehrte Welt, sorry. Auch wenn er sich als Frau verkleidet (was er ja noch nichtmal "richtig" tut, da er ja extra diesen Bart behält), ist er ein Mann. Punkt.

In einer hiesigen Diskussion zum Thema schrieb jemand, wie ich finde, treffend "Ja und nächstes Jahr tritt einer in ein Bärenfell gehüllt auf, und dann wird überall geschrieben, er sei ein Bär - oder wie?!" ;-))

Naja, wie gesagt, ich finde es nur absurd, aber das muss halt jeder selbst wissen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hm, ach so, dann geht das wohl wirklich an mir vorbei...

Antwort von Nikas am 13.05.2014, 11:18 Uhr

neeeeee, MM, verkehrte Welt ist, wenn Menschen irgendwie denn doch mehr über Vollbartmänner in Frauenkleidern als über vollbewaffnete Typen mit Sturmhauben vor Wahllokalen verwirrt sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von taram am 13.05.2014, 11:31 Uhr

Mich wundert es sehr, einige Menschen scheinen nie Nachrichten zu schauen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Russische Reaktion auf ESC

Antwort von butterbemme am 13.05.2014, 12:10 Uhr

Du meinst sicherlich mich.
Ich war das Wochenende komplett nachrichtenfrei (Auch mal schön.)
Und ich finde es nicht immer hilfreich, wenn man schreibt, irgendwer oder jemand hätte das und das gesagt. Der Name des Betreffenden wäre dann nett.

Schönen Gruß
Bemme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hm, ach so, dann geht das wohl wirklich an mir vorbei...

Antwort von Silvia3 am 13.05.2014, 14:22 Uhr

Sehr schön gesagt Nikas!

Wir haben auf dieser Welt ganz andere Probleme als eine(n) Conchita Wurst.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nikas, das schliesst sich ja wohl nicht aus! Das was du schreibst, ist ganz klar....

Antwort von MM am 13.05.2014, 15:15 Uhr

... auch oder erst recht "verkehrte Welt", stimmt. Aber das heisst ja nicht, dass man nicht über andere Sachen auch verwundert/verwirrt/verwundert sein darf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.