*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Leena  am 12.03.2019, 10:15 Uhr

Re:kinderlos vs kinderfrei

Ich kann verstehen, wenn Frauen genervt sind, wenn sie sich quasi als "minderwertig" behandelt fühlen, weil sie kinderlos sind. Auch die Entscheidung, keine Kinder haben zu wollen, ist ja eine sehr persönliche Entscheidung, da steht es m.E. anderen nicht zu, ungefragt ihren Senf dazu abzugeben.

Ein bisschen albern fände ich es aber schon, diese persönliche Entscheidung quasi zu einem moralischen Imperativ zu erheben: Kriegt keine Kinder, um das Weltklima zu retten! Na ja, genau das Thema hatten wir ja auch hier schon vor einiger Zeit...

Ich persönlich versuche, Hoffnung zu bewahren, gerade in die Zukunft: "Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.