Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 25.05.2017, 19:27 Uhr

Re korrektur

Ich habe eben wieder diverse Artikel über Taliban Kämpfer, die in Deutschland Asyl oder eine Duldung haben, gelesen. Alles seriöse Medien, Münchner Merkur, Spiegel, FAZ, Die Welt u.s.w.

Geprüft wird es wohl. Die Ermittler rufen aber Alarm. Sie sind überlastet, die Kapazitätsgrenzen seien erreicht da sie enorm viele Islamisten Ermittlungen hätten und es nicht mehr schaffen. April 2017.

Es gibt in Deutschland Taliban Kämpfer im vierstelligen Bereich, die wohl ein Anrecht auf Asyl haben. Zumindest auf eine Duldung, da in ihrem Land Folter und Tod drohen.

Wir müssen also Folterer und Massenmörder hier durchfüttern, weil ihnen Tod und Folter drohen. Und da schon extrem viele Ermittlungen gegen Islamisten laufen, sind die Ermittler damit überfordert jetzt noch zu überprüfen welche Gräueltaten neue Mitbürger im mittleren vierstelligen Bereich in ihren Heimat getan haben.

Aber der Bürger soll sich da ganz sicher fühlen und pro Willkommenskultur sein. Und keine Ängste oder Sorgen bzgl einiger Geschehnisse haben. Und das Kreuz an der richtigen Stelle machen (CDU oder rot oder grün)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.