Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nikas am 11.04.2017, 19:13 Uhr

Panikatacke in U-Bahn

da ich dich nicht kenne, weiss ich nicht, wie hoch du dieses ploetzliche angstgefuehl haengen solltest und ob du auch ansonsten belastungen hast, die sich dann hier eventuell mit bahn brachen.

ich kann dir nur aufs gradewohl einen burschikosen tipp geben: leg dir eine strategie zurecht, wie du das naechste mal damit umgehst, um die situation umzubiegen. in dem fall: vorwaertsstrategie - schau den mann an und sag: "oh, sie haben ein handy; koennten sie mir die uhrzeit sagen?" kontakt aufnehmen, kommunikation schaffen; irgendwie wird das beaengstigende unbekannte gegenueber dann ja reagieren und dir in die augen schauen und wohl sogar etwas sagen. du wirst merken, dass das auch ein ganz normaler mensch ist; und schwupp, ist deine angst weg.

okay, man kann und will nicht mit jedem kommunizieren; mit erkennbaren vollidioten natuerlich nicht. aber die sind eher selten.

also versuchs mal; trau dich beim naechsten mal. angst macht nur das unbekannte, (scheinbar) nicht greifbare. angst essen seele auf; kommunikation staerkt sie :) auch in einer bloeden u-bahn mit zuweilen bloeder atmosphaere. ein freundliches laecheln schafft aber auch dort schon bessere atmosphaere.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.