Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mausebär2011 am 08.04.2017, 22:04 Uhr

Panikatacke in U-Bahn

Besonders hilfreich kann ich dir nicht sein. Aber ich möchte sagen das du mit solchen Gedanken leider nicht alleine bist.

Wie einige andere hier auch schon schrieben ist man heute einfach viel anfälliger für solche Gedankenkraussells.


Ich "flüchte" nicht vor verdächtig aussehenden Menschen.
Aber ich bin bekennende LKW Liebhaberin. Es gibt - außer meiner Familie - nichts was ich mehr liebe als den anblick eines LKWs.
Seit Nizza habe ich immer wieder bedenken.
Wenn ich früher mit meinem Sohn stehen blieb (natürlich mit reichlich Sicherheitsabstand) und staunend mit ihm die Lichter einer 40Tonners betrachtete, gehe ich jetzt ein paar Schritte mit ihm beiseite und behalte den Fahrer fest im Blick - jederzeit in erwartung beseite springen zu müssen.

Total Irre, aber was will man machen? Keiner hat absichtlich vor etwas Angst oder beklemmungen...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.