Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 07.04.2017, 21:14 Uhr

Panikatacke in U-Bahn

Es ist mir sehr peinlich aber ich hatte eine ähnliche Situation im Bioladen. Ich war mit meinem Sohn dort. Ein Mann mit Bart und in typischer Salafistenkluft war auch dort. Er hatte dieses weiße Gewand an und diese Hosen, die ein wenig zu kurz sind. Ich ging mit meinen Sohn weg, beendete den Einkauf abrupt. Mir war allerdings klar, dass das bescheuert ist. Aber der Kerl sah aus wie ein Sslafist.

Dann dachte ich "warum soll in einem kleinen Bioladen jemand einen Anschlag machen?"

Total bescheuert. Aber ich wollte nicht mehr bleiben.

Ja, das ist tatsächlich etwas paranoid. Ich bin mir dessen bewusst. Ich habe auch Angst vor Burkas. Das sind auf jeden Fall sehr streng gläubige Muslime. Ich weiß nicht was oder wer unter dem Schleier ist. Das macht mir Angst. In unserer Stadt läuft eine Burka Frau herum.

Bescheuert solche Gedanken.

Aber für eine Therapie nicht bescheuert genug. Die Psychologen haben derzeit genug zu tun.

Man sollte aber immer darüber reflektieren. Wirklich gesund sind solche Angste nicht, das ist klar. Bei der allgemeinen Nachrichtrnlage aber verständlich.

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.