kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Danyshope am 30.09.2016, 20:40 Uhr zurück

Re: Obergrenze für Flüchtlinge

Evtl schauen die auch einfach weiter als bis zum Tellerrand.

Klar ist, ein land kann nicht beliebig viele Menschen auf einmal aufnehmen. Das riesen Mengen Menschen wie im letztem Herbst erst einmal Probleme mit sich bringen ist klar, logisch und absehbar. Die andere Sache ist, wie willst Du entscheiden wer darf, wer nicht? Willst Du evtl die beiden Kinder der bereits eingereisten Mutter wieder zurückschicken weil das die beiden sind welche nicht mehr in der erlaubten Menge sind? oder soll die Mutter sagen, OK ich gehe wieder zurück mit dem einen Kind? Welches Kind nach welchen Maßstäben soll sie in Deutschland bleiben lassen, welches wieder zurück nach Syrien mitnehmen?

Zudem, wir haben ein Grundgesetz, in dem ist klar geregelt das es eben keine Benachteiligung für KEINEN Menschen geben darf. Und über dem Grundgesetz stehen zudem solche Dinge wie die Genfer Konventionen. Und an die haben wir uns halt zu halten. OK, klar ist, dafür dürfen die Leute nicht über sichere Drittstaaten kommen. ABER !!!! was verdammt viele vergessen, Deutschland hat jetzt Jahrelang dabei zugesehen wie die angrenzenden Länder mit den Flüchtlingsmassen überfordert waren. Erst als das mehr oder minder explodiert ist, sich die ganzen Geschehnisse selbstständig gemacht haben, ist die Welle zu uns "rüber geschwappt". Das es dazu irgendwann kommen musste, war aber auch klar, denn die weit über 65 Millionen Flüchtlinge aus aller Welten Länder müssen ja wo hin. Wir jammern über 1,1 Millionen Flüchtlinge, mehr als doppelt so viele leben in der Türkei. Selbst Pakistan hat meines Wissens nach mehr aufgenommen wie wir.

Nicht die Menge ist das Problem, sondern das es innerhalb kurzer zeit sehr viele waren. Und das die Bearbeitung der Asylanträge so extrem lange dauert. Dazu kommt dann noch das Problem das es oft extrem schwer ist die Leute wieder abzuschieben welche eben kein Asylanspruch haben. Aber da würden eben auch keine Höchstgrenzen gegen helfen.

Und nein, ich denke nicht das sie dich als Nazi sehen. Aber sie werden sich evtl wundern über deine Einstellung anderen Menschen gegenüber. Nicht jeder der eben braun angehaucht ist oder rassistisch denkt ist automatisch ein Nazi. Aber auch da sind viele unfähig zwischen zu unterscheiden.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht