kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von lastunicorn am 12.05.2014, 17:38 Uhr zurück

Nun...

Katalysator war sicherlich auch der direkt darauf folgende Auftritt des deutschen Trios, wobei Leadsängerin Ela mit ihrem enervierenden "Isitraitisitarongisitraitisitrongisitraitisitrong"-Gegröhle eher den Gegenpart der transsexuellen Inkarnationen - "Kampflesbe"- darbot und deutlich weniger elegant und charmant herüber kam. Zudem war auch die gesangliche Leistung der deutschen "Damen" ebenso durchschnittlich wie ihr Liedelein.

Klar, ich sehe schon, dass diese Wahl bei dem Angebot des Vorentscheids zwangsläufig fallen musste... sowohl Santiano alsauch Unheilig wären nicht einmal mehr durch die fast barbusigen Statistinnen des polnischen Beitrags niveaumäßig zu unterbieten gewesen. Machen wir uns mal nichts vor: der deutsche Beitrag hat nur deshalb nicht den letzten Platz belegt, weil dieser paar "lieb gemeinte" Pünktchen von unseren Nachbarn kamen. Stefan Raab muss sich kaputt lachen, denn kaum steht er nicht mehr in der Verantwortung für deutsche ESC-Beiträge, werden diese "Botschafter" deutscher Sangesleistung wieder nach hinten durchgereicht. Da war ja sogar Siegels Produkt erfolgreicher und hörbarer.

Ergo: die Wurst war schon die Beste.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht