Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 08.06.2017, 10:42 Uhr

Nö, sag ich doch gar nicht

der Mensch gewöhnt sich ja an vieles.

Ich finde es schade, dass wir uns jetzt eben wieder an eine "gefährlichere" Welt gewöhnen müssen, den kalten Krieg habe ich nicht bewusst erlebt und damals war das glaube ich ähnlich....

ich sage aber nix von Reptiliengehirn oder Panik.

Ich persönlich habe öfter als früher ein mulmiges Gefühl (Gruppe junger arabisch sprechender Männer auf Berliner Weihnachtsmarkt mit dicken Rucksäcken, Menschenmengen vor dem Westfalenstadion, herrenloses Gepäck auf dem Weezer Flughafen). Ich sage mir dann, dass das eben sinnlos ist (weil ich mich eben nicht von Dingen des täglichen Lebens fernhalten will).
Und so wird es allmählich eben, wie das Risiko eines Autounfalls: da ich persönlich es in meiner derzeitigen (guten und daher nicht zu ändernden, weil ich sie nicht ändern will) Lebenssituation notwendig ist, Auto zu fahren, blende ich die potentiellen Risiken eben so weit wie möglich aus (und tue alles, damit ICH nicht der Verursacher eines Unfalls bin).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.