*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von MeineZweiSüßen am 01.07.2011, 19:28 Uhr

Nochmals um Ratschläge wegen Brustzyste ........

Hallo zusammen!!

Jetzt muß ich euch nochmals belästigen.
Hab schon mal geschrieben, daß bei mir durch Zufall beim Ultraschall der Brust eine mini-Zyste gesehen worden ist. Gestern hatte ich nochmals ein Gespräch mit der Frauenärztin wegen eines anderen Befundes. Habe sie nochmals auf diese kleine Zyste angesprochen und gefragt, ob ich da etwas tun muß bzw. wann ich diese wieder kontrollieren sollte. Sie meinte, diese ist sooooooooo winzig, solche "Zyste" kommen und gehen von selber. Brauche nichts machen und auch keine Kontrolle ist nötig. So, jetzt höre ich von überall her, daß auf jeden Fall Kontrollen bei Zysten notwendig sind.
Weiß jemand Bescheid, ist Zyste nicht gleich Zyste in der Brust, gibt es da vielleicht Unterschiede.
Bin ziemlich durcheinander was ich machen sollte. Schließlich mache ich (bin 33 Jahre) ja nicht alle Jahre einen US der Brust. Dies war eben wegen eines anderen Problemes (Milch aus der Brust - dieses Problem ist allerdings erledigt) der 1. Brust-US für mich.
Bitte, vielleicht was jemand was von euch dazu.
Danke nochmals!
Lg

 
11 Antworten:

Re: Nochmals um Ratschläge wegen Brustzyste ........

Antwort von onlyboys am 01.07.2011, 19:56 Uhr

Ich kann Dir nur sagen was ich machen würde.....ich würde regelmäßig tasten um zu schauen, ob sich was verändert oder vergrößert (ich nehme an, Deine Zyste ist nicht tastbar?)
Und dann würde ich wohl oder übel zumindest die ersten 1 oder 2 Jahre den Ultraschall aus eigener Tasche zahlen, um Gewissheit zu haben, dass die Zyste entweder wirklich verschwunden ist oder sich verändert hat.

LG, onlyboys

Gutgemeinter Rat!

Antwort von franziska1958 am 01.07.2011, 19:58 Uhr

Hallo,
du hast nur zwei möglichkeiten.
1. Du vertraust der ärztin und gehst nach einem halben jahr noch einmal zur kontrolle.
2. Du fragst freunde, nachbarn und bekannte und wirst vollkommen verrückt.

Ich meine das ohne vorwurf, denn ich spreche aus erfahrung. Als ich vor ein paar monaten ganz schreckliche schmerzen hatte, war ich bei 12 ärzten - ausser einem tierarzt habe ich alle praxen durch :)

Und die vielen tipps durch freunde und bekannte - haben ausser unruhe und noch mehr stress nichts gebracht.

Hätte ich auf den ersten arzt - mit richtiger diagnose - vertraut, wäre mir und vor allem meiner familie viel erspart geblieben.

Natürlich sollst du achtsam sein, aber finde das richtig mass, sonst verlierst du die lust am leben und die sorgen werden dich erdrücken!

LG
Franziska
btw seit monaten gesichtsschmerzen los, hurra!!!

Re: Gutgemeinter Rat!

Antwort von bea+Michelle am 01.07.2011, 20:04 Uhr

ich hatte auch mal eine, da wurde die Flüssigkeit rausgezogen und gut wars, Es kam auchnie eine wieder

lg

@franziska

Antwort von vallie am 01.07.2011, 20:05 Uhr

handy kaputt? verloren?

Re: @franziska

Antwort von franziska1958 am 01.07.2011, 20:15 Uhr

mist, neue nummer!!!
Hab doch ein neues iphone. Es ist wunderschön, kann es nur nicht bedienen :)

und du hast sie mir nicht mitgeteilt???

Antwort von vallie am 01.07.2011, 20:20 Uhr

dankschee.

im übrigen teilst du dein schicksal mit einer anderen userin, die das mittlerweilen aber sehr gut im griff hat.
mein neid ist dir gewiss. ich hätte auch gern eins.

schaaahatz....????

Re: und du hast sie mir nicht mitgeteilt???

Antwort von franziska1958 am 01.07.2011, 20:23 Uhr

ich habe ALLEN meine neue nummer geschickt... eigentlich. Ich bin zu doof für dieses ding.
Habe gestern zwei stunden gegoogelt, weil ich es nicht "entriegeln" konnte, und es war nur ein pfeil nach rechts schieben:)
Kind zwei hat so gelacht, dass ich sie rausgeschmissen habe!

Wer ist die andere userin?? Bahnhof?

Re: und du hast sie mir nicht mitgeteilt???

Antwort von vallie am 01.07.2011, 20:29 Uhr

ich lache hier auch grade!
hatte ähnliches aber nur mit nokia. wurde auch ausgelacht und bin da stehengeblieben wo ich schon am anfang war. telefonieren und smsen. keine apps, kein emoij.

Vor gut 2 Jahren hatte ich auch so eine Zyste,

Antwort von Seansmama am 01.07.2011, 20:42 Uhr

allerdings eine Ovairalzyste und es stimmt, die kommen und gehen und diese eine hatte ich jahrelang und sie ging nicht und irgendwann blieb meine Regelblutung, ich wäre dran verblutet. Also das Ding hat sich sogar noch vermehrt und musste raus.
Der Arzt hat mir ähnliches erklärt, dass die wenigsten in unserem Alter bösartig sind und hormonell bedingt sind und man sie nur beobachten soll, ob sie wächst, dann sollten sie raus und untersucht werden.
Ich hab letztens wieder eine gehabt, die geplatzt ist und das tut ca. 15 min. höllisch weh. Aber Du kannst eins tun und zwar zu einem Heilpraktiker gehen, es gibt Globuli dagegen.
Ich würde sie in 1/4 bis halben Jahr nochmals kontrollieren lassen, auch wenn ich es selber zahlen müsste, es beruhigt dann ungemein.

wenn ich die AP wäre....

Antwort von FrauKrause am 01.07.2011, 20:57 Uhr

würde mich dieses Zwischenspiel hier mit Euren Telefonen (der Ausgangsthread ist ja dann doch ziemlich ernst) extrem nerven.

Man freut sich doch, wenn man zahlreiche Antworten bekommt und will lesen und macht sich Hoffung, dass man vielleicht eine gute Antwort findet, und dann nur privates blabla....

Leider kann ICH aber der AP mangels Erfahrung auch keine Antwort geben.

Bitte um Vergebung für den WEITEREN Threadmißbrauch...

Blöd

LG fk

Re: wenn ich die AP wäre....

Antwort von vallie am 01.07.2011, 21:12 Uhr

na du hast ja wirklich nichts sachdienliches zu melden. Aber hauptsach was geblubbert. Franziska hat erschöpfend auskunft gegeben. Insofern ist dein posting genau so überflüssig wie unser geplänkel, werteste.

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.