*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 23.03.2005, 13:29 Uhr

Nochmal mitsenf

was ich eigentlich am schlimmsten finde, ist die Alternative "so leben müssen oder verdursten". Daß der Tod durch bloßes Abschalten der Geräte erfolgen soll, finde ich jämmerlich und verlogen. als ob man dafür weniger Verantwortung trüge, als wenn man z.B. eine Überdosis Morphium spritzt. Entweder man geht davon aus, daß sie überhaupt gar kein Bewußtsein mehr hat - dann wäre die Vergabe von Morphium eh unproblematisch. Wenn man aber davon ausgeht, daß sie tatsächlich noch basala Bedürfnisse HAT, dann sollte man erst recht einen schnellen Tof ermöglichen- und kein qualvolles Dahinsiechen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.