Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lotte_1753 am 23.05.2014, 17:34 Uhr

noch einmal was zum Schächten usw

Wieso scheinheilig? Es kann ja nicht geleugnet werden, dass beim individuellen Schächtungsvorgang der Ziege Adelheid aus Wattenscheid aus religiösen Motiven Schmerzen zugefügt werden, die vermeidbar sind. Dass es dem Schwein Eberhard im Niedersächsischen nicht besser geht hat mir der Frage, was geschieht mit Ziege Adelheid nichts, aber auch gar nichts zu tun. Tu quoque ist kein Argument.

Ich möchte Ziege Adelheid essen (was sozial akzeptiert ist) und möchte sie ausbluten lassen. Wenn ich das nicht mit Betäubung mache, obwohl problemlos möglich, dann füge ich vorsätzlich dem individuellen Tier unnötige Schmerzen zu. Und ja, da würde ich sagen, dann muss ich mich dafür rechtfertigen. (Eben mit dem Grundrecht auf Ausübung der Religion, hinter dem der Tierschutz zurückzutreten hat.)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.