Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Christine70 am 08.09.2013, 14:39 Uhr

noch eine schwierige Frage....

sowas hat mein mann mal durchgemacht, als er noch für die lehrlinge verantwortlich war in seinem alten betrieb.
Es gab einen lehrling, der psychisch mehr als angeschlagen war und man sah ihm das auch an. hinzu kam seine essstörung, er war sehr dünn und klapprig. mein mann bekam auch mit, daß er oft auf die toilette verschwang, meist nach den pausen :( mehr muß ich nicht schreiben dazu, kann sich jeder denken was da abging.

mein mann redete oft nach feierabend mit ihm, meistens saßen sie dann zu zweit im auto, damit auch keiner was mitbekam. der lehling wollte nicht dass jemand was mitbekommt. aber gemerkt haben es dennoch alle, weil sein verhalten auffällig war.
mein mann nahm die probleme dann regelmässig mit nach hause, was ihm gar nicht gut bekam. an einem wochenende stand der junge mann dann auch mal vor unserer türe. spätestens da hab ich zu meinem mann gesagt: "übergib den fall deinem vorgesetzten!! du bist kein psychologe und dahingehend auch nicht geschult. was, wenn sich der junge mann etwas antut, du würdest in ein tiefes loch fallen"
gesagt getan. mein mann hat den "fall" dann abgegeben, weil er überfordert war damit :(

was aus dem jungen mann wurde? Er kam in eine klinik, nachdem der vorgesetzte mit den eltern gesprochen hat. die wußten nämlich von rein gar nix. sie haben ihren sohn nur selten gesehen, da er eine kleine einliegerwohnung hatte. der junge mann hat seine lehre hingeschmissen. was er jetzt macht, weiß keiner.

was ich damit sagen will: laß es nicht zu deinem problem werden. und vor allem, halte dir ihre probleme aus deinem privatleben raus. es wird dir nicht guttun, weil es immer schlimmer wird. vertrau dich jemandem an, wie oben schon geschrieben. das mädel braucht hilfe, aber du bist nicht ausgebildet darin. und wenn sie sich wirklich mal was antut, würdest du auch in ein tiefes loch fallen. das wäre nicht gut. fürsorgepflicht hin oder her, aber der ausbildungsbetrieb ist keine psychiatrische klinik mit ausgebildeten ärzten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.