Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 13.11.2018, 10:37 Uhr

nein, ich fidne nicht, dass das der Schluss ist

ich fidne tatsächlich, dass es wünschenswert wäre, wenn "die Gesellschaft" wieder dahin kommt, dass nicht alles perfektionierbar ist und dass auch das "unperfekte" gut und liebenswert ist.
Und dass ein junges Mädchen, deren Körper völlig normal aussieht (sogar sehr hübsch, in diesem fall) einwandfrei funktioniert, in eine Schiene gerät, in der OPs und Eingriffe als normal und sinnvoll gelten, gefällt mir gar nicht.

ich halte operative/plastisch-chriurgische Eingriffe oder "Maßnahmen" (um mal laser/Filler/Botox etc. mitzunehmen) (bei so jungen Frauen mit so geringen "Problemen" bzw. mit eben völlig normalem durchschnittlich, absolut in keinster weise krankhaftem Körper nicht für gesünder, als Magersucht, um sich zu optimieren und zu perfektionieren.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.